Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1496 jünger > >>|  

Vom Foyer bis zur Suite: ServoArt CeFlo für Böden „unter ständiger Beobachtung“

(30.8.2012) Der erste Eindruck zählt. In kaum einer Branche gilt dieser Satz so wie in der Hotelerie. Wo optischer Anspruch zum Kerngeschäft gehört, müssen auch Böden vom Foyer bis zur Suite besonderen Kriterien entsprechen. Langlebig, strapa­zierfähig und robust auf der einen, einladend, edel und indivi­duell auf der anderen Seite - und noch dazu pflegeleicht sollen sie sein. Damit ist auch der Aufgabenkatalog definiert, den Kie­sel Bauchemie mit ServoArt CeFlo für den großflächigen Innen­ausbau verfolgt.

Von den Bars bis zu den Zimmern bzw. Suiten: ab einer Fläche von 50 m² kann der fugenlose Trendboden ServoArt CeFlo - neben Schiefer, Stein, Erde, Elfenbein, Granat, Gletscher und Amazonit - auch in eigenen, individuellen Farben geordert wer­den. Je nach gewünschter Optik lassen sich außerdem ver­schiedene Strukturen, Farbverläufe und Oberflächenmuster herstellen. Zudem sind Schriftzüge, grafische Motive oder eigene Logos möglich. Dafür ist eine Mindestdicke von lediglich sieben Millimetern nötig.

Zur Sicherung der Widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse werden ServoArt CeFlo-Böden abschließend mit Lack und/oder Pflegeöl beschichtet: Die lackierte Oberfläche empfiehlt sich besonders bei hellen Farbtönen. Die Reinigung erfolgt mit zum System gehörenden Reinigungs- und Pflegeprodukten.

Für stark beanspruchte Böden bietet Kiesel die Variante ServoArt CeFlo Store an, die ihre auffallend raue und damit charakteristische Struktur durch den Einsatz eines spe­ziellen Quarzkorns erhält.

Weitere Informationen zu ServoArt CeFlo können per E-Mail an Kiesel Bauchemie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)