Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1507 jünger > >>|  

Studienbericht „Gesamtanalyse Energieeffizienz Hallengebäude“ für EnEV-Novelle veröffentlicht

Studienbericht „Gesamtanalyse Energieeffizienz Hallengebäude“

(31.8.2012) Alle Ergebnisse der Forschungsstudie „Gesamta­nalyse Energieeffizienz Hallengebäude“ sind jetzt auf dem In­formationsportal der Figawa zu dezentralen Hallenheizungen systemvergleich-hallenheizung.de abrufbar.  Mit der Studie wird erstmals die Gesamtsituation von Hallengebäuden in Deutschland analysiert und die Grundlage für eine bessere energetische Bewertung dieser Gebäudeart - vor allem bei deren Hallenheizsystemen - geschaffen. Konkret flossen die Forschungsergebnisse in die Neufassung der Norm DIN V 18599 ein und stehen auch für die Novellierung der Energieeinspar­verordnung (EnEV) zur Verfügung.

Die in der Studie erarbeiteten Änderungsvorschläge dienen dazu, Planern und Inge­nieuren zukünftig eine deutlich realitätsnähere Bewertung der HLK-Anlagentechnik zu ermöglichen und erhöhen die Auswahl des energie- und kosteneinsparenden Instru­mentariums. Durchgeführt wurde die Studie auf Initiative der Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach (Figawa) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Straßenwesen im Rahmen der „Initiative Zukunft Bau“ vom ITG Institut in Dresden.

„Die Ergebnisse zeigen die erheblichen Einsparpotenziale im Bereich der industriellen Hallenheizsysteme - vor allem auch durch dezentrale Hallenheizungssysteme mit Dun­kelstrahlern, Hellstrahlern und Warmlufterzeugern. Bei der Erarbeitung der Norm-Ände­rungsvorschläge wurde großes Augenmerk auf die Abbildung marktüblicher Systeme und die Verwendung konsistenter und nachvollziehbarer Bezeichnungen gelegt. Planer und beratende Ingenieure haben somit bei Energiebedarfsberechnungen nach DIN V 18599 nun insbesondere bei dezentralen Hallenheizsystemen, eine größere Wahlfreiheit innerhalb der Gerätekategorien, ohne von den Optionen überfordert zu werden.“, er­klärt Dr. Norbert Burger, Geschäftsführer des Fachbereichs Gas bei der Figawa.

Die Figawa-Initiative „Grün heizt dezentral“ bereitet eine Zusammenfassung der High­lights der Studie in einem eigenen Report vor. Neben den Kernergebnissen enthält er auch auf Basis der Forschungsstudie einen Vergleich der marktüblichen Hallenheizsys­teme im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz. Der Figawa Study-Report soll im September erscheinen.

Weitere Informationen zur Studie können per E-Mail an Figawa angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)