Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1673 jünger > >>|  

Neuausrichtung der gesamten Saint-Gobain-Gruppe

(23.9.2012) Saint-Gobain Glass präsentiert sich Handwerkern, Verarbeitern und Archi­tekten auf der glasstec 2012 in Halle 11 auf dem Stand A 28 vom 23.-26.10.2012 in Düsseldorf mit neuem Konzept. Der Messestand soll die Neuausrichtung der gesamten Saint-Gobain-Gruppe widerspiegeln.


Im Mittelpunkt der strategischen Neuausrichtung der Gruppe steht die ganzheitliche Auseinandersetzung mit den eigenen Produktions- und Entscheidungsprozessen und der daraus resultierenden gesellschaftlichen Verantwortung. Saint-Gobain Glass will hierzu den Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellen und alle Produkte den Bedürfnissen des Menschen wie Komfort, Ästhetik, Sicherheit, Raumklima, Ruhe, etc. zuordnen.

Über die Glasaktivitäten hinaus bietet Saint-Gobain Glass gemeinsam mit anderen Saint-Gobain Marken wie Rigips, Isover und Weber Lösungen für alle am Bau beteilig­ten Partner an - von der Produktberatung am konkreten Projekt bis hin zur gemeinsa­men Entwicklung neuer Bausysteme und Leistungen.

Den Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns zu stellen, heißt für Saint-Gobain Glass auch, Nachhaltigkeit als selbstverständlich für jegliches Handeln des Unterneh­mens zu verankern. Ein wichtiger Schritt sind die Lebenszyklusanalysen und Umwelt­produkterklärungen (EPD) für alle Standardprodukte von Saint-Gobain Glass, von denen einige auf der Messe vorgestellt werden sollen. Daraus abgeleitet werden Maß­nahmen, Schritt für Schritt Energieverbrauch und Emissionen zu senken.

Diese strategische Neuausrichtung wird der Stand auf der glasstec 2012 visualisieren. Erstmals zeigt Saint-Gobain Glass die meisten seiner unterschiedlichen Produkte nicht „pur“, sondern in der Anwendung. Unter dem Gesamtkonzept „nachhaltige Gestaltung von Lebensräumen“ sollen verschiedene Ausstellungsbereiche die vier Kernthemen erlebbar machen:

  • „better living“,
  • „better working“,
  • „better interior“ und
  • „better industry“.

Hingucker werde ein 6 m langer Digitaldruck sein, dessen Motiv den Aspekt der Nachhaltigkeit aufgreift.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)