Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1676 jünger > >>|  

Vorberichte zur Security 2012

(23.9.2012) Beim 20-jährigen Jubiläum der Security Essen vom 25. bis 28. September 2012 erwartet die Besucher die ganze Palette von Produkten und Lösungen zur Sicherheits- und Brandschutztechnik - von mechanischer Sicherungstechnik und Brandschutz über IT-Security, Freigeländesicherungssystemen, Videoüberwachung bis hin zu Lösungen für die Meldung von Überfällen, Einbrüchen und Diebstählen. Einige der 1.086 Aussteller haben auch schon ihre Schwerpunkte genannt.

Bei Mobotix (1/408) können Videosicherheitslösungen interaktiv erlebt werden, da­runter die neue S14 FlexMount, die durch ihre Miniatur-Objektiveinheiten besonders flexible Anwendungen verspricht.

Honeywell Security (3/211) ist mit seiner gesamten Palette an Sicherheitslösungen vertreten - von Einbruchmeldeanlagen über IP-Video bis Zutrittskontrolle - und will auch die neue Generation seiner Steuerzentrale MB-Secure vorstellen, deren modularer Aufbau es Anwendern ermöglicht, nur die individuell benötigten Komponenten zu erwerben.

Neu bei Novar (ebenfalls 3/211, da eine „Honeywell Company“) ist die Brandmelderzentrale ES Line mit integrierter Feurwehrschnittstelle und Gruppeneinzelanzeige, die speziell für kleinere Objektgrößen wie z.B. Kindergärten oder Arztpraxen konzipiert wurde und bis zu 8 Stichleitungen unterstützt.

Siemens (3/309) präsentiert sich als Komplettanbieterin für Sicherheits-und Brand­schutztechnik. Zum Ausstellungsprogramm gehören das kabellose Brandmeldenetzwerk Swing, neue, besonders robuste Ansaugrauchmelder sowie der Prototyp einer Simula­tionssoftware für Evakuierungen in Notfallsituationen.

Im Fokus bei KABA (3/310) stehen die Zutrittsmanagement-Systeme exos und evolo, die um Komponenten wie Türrahmen-Leser und Biometrie-Leser ergänzt wurden. Das Messe-Highlight soll die neue Personenschleuse Orthos detect werden, die selbst kleinste Spuren von Sprengstoffen und Drogen erkennen soll:

Zum Programm von Bosch Sicherheitssysteme (3/409) gehören das Zutrittskontroll­system Matrrix und die modulare Brandmelderzentrale der Serie 5000 mit erweiterten Funktionen. Außerdem ist eine Innovation im Bereich HD angekündigt, die demonstrie­ren soll, wie mobil und flexibel Videoüberwachung sein kann.

Bei Schneider Intercom (3/411) sind neben einem Schul-Notruf-System als Neuhei­ten das Leitstandsystem Conduktor und das Terminal One zu erwarten, das Telecom- und Intercom-Funktionalitäten vereint und speziell für Klein- und Mittelbetriebe konzipiert wurde.

GEZE (3/608) zeigt erweiterte Einsatzmöglichkeiten seiner Flucht- und Rettungs­wegesysteme, Rauch- und Wärmeabzugsanlegen sowie des Zutrittskontrollsystems und will seine Systemkompetenz mit einem Gebäudesystem unterstreichen, das die Vernetzung und zentrale Steuerung automatisierter Fenster und Türen sowie der Beleuchtung, Verschattung und Lüftung ermöglicht und in die übergeordnete Gebäu­deleittechnik eingebunden werden kann.

Bei Primion (3/704) können Besucher unter Verwendung von codierten Karten wäh­rend eines Rundgangs die Soft- und Hardware-Komponenten für die Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Sicherheit und die dazu gehörenden Auswertungen live und interaktiv erleben.

Nach dem Motto „Produkte mit echtem Nutzen“ präsentiert Winkhaus (3/711) seine Zutrittsorganisation blueSmart, Sicherheits-Tür-Verriegelungen mit Anti-Panik-Funk­tion und Produkte für einbruchhemmende Fenster und gutes Raumklima, die zusammen mit D+H Mechatronic entwickelt wurden.

Schwerpunkte bei Gretsch-Unitas (10/407) sind die EVT-Fluchttürverriegelungen, die im Schloss integrierte SE-Zutrittskontrolle und das GU-Haustürkonzept mit dem Strom- und Datenübertrager SECUREconnect200 als Herzstück.

Die CES-Gruppe (11/207) führt die Funktionalität eines „Vir­tuellen Netzwerks“ für die Schließgeräte der OMEGA FLEX Serie mit Mifare ID-System ein. Dadurch müssen Zugangsberechti­gungen nicht mehr an den Schließgeräten eingegeben werden, sondern können z.B. an der Hotelrezeption einfach auf die Besucherausweise programmiert werden.

Bei Assa Abloy (11/304) sind der zur fensterbaufrontale ein­geführte Sicherheitstürschließer mit integrierter Rettungswe­geverriegelung und aktuelle Produkte aus dem Bereich Schließ­zylinder zu sehen. Außerdem soll auch die globale Aperio-Technologie vorgestellt werden, mit deren Hilfe sich mecha­nische Türen mit vergleichsweise geringem Aufwand kabellos in Zutrittskontrollanlagen integrieren lassen sollen.

VPSitex (12/311) ist u.a. mit seinem modular aufgebauten ganzheitlichen Amok­schutzsystem für Schulen vertreten sowie einem neuen Funkalarmsystem mit Video­verifikation für leer stehende Immobilien und Baustellen, das im Alarmfall bereits nach 75 Sekunden verwertbare Bilder überträgt.

Auf dem Gemeinschaftsstand der Schlüsselregion (12/112) zeigt Fuhr seine neuesten mehrfach verriegelnden Automatik- und Motorschlösser, den schlüssellosen Komfort­zugang SmartTouch und den Funkempfänger NB 625 für die Bedienung elektrischer Türöffner.

Als Neuentwicklungen bei Sälzer (12/216) sind Stahltürkonstruktionen für Sicherheits­abschlüsse in sensiblen Bereichen wie Justiz, Polizei oder Militär sowie Aluminiumkon­struktionen zu erwarten, die einen kombinierten Schutz gegen Einbruch, Durchschuss und Explosion versprechen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)