Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1715 jünger > >>|  

Burg-Wächter erweitert Schließsystem um Biometriemodul zur Gesichtserkennung

(30.9.2012; Security-Bericht) Burg-Wächter baut das elektro­nische Schließsystem TSE XL weiter aus - u.a. mit dem Biome­triemodul TSE Face, das auf der Security erstmals vorgestellt wird. Es identifiziert zutrittsberechtigte Personen anhand ihrer gespeicherten Gesichtsmerkmale. Entwickelt für den Einsatz in professionellen Schließanlagen, erlaubt es die Identifizierung von 300 bis 500 zutrittsberechtigten Personen.

TSE Face besteht aus einem Gehäuse mit Touchpanel und in­tegriertem Kamerasystem. Das Erfassen und Abspeichern eines Gesichts erfolgt menügesteuert und ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Im Praxiseinsatz schaltet sich TSE Face sofort ein, sobald sich eine Person nähert, und startet dann automatisch den Identifizierungsprozess. Verfügt die Person über eine Zutrittsberechtigung, wird innerhalb von zwei Sekunden per Funk ein verschlüsseltes Signal an den Schließzylinder übermittelt und die Tür freigegeben. Dabei verspricht - wie bei allen TSE Identmedien - eine Verschlüsse­lungstechnologie nach dem Advanced Encryption Standard (AES) eine sehr hohe Datensicherheit.

Wird die Zutrittsberechtigung nur kurzfristig erteilt, kann die Tür alternativ durch einen PIN-Code geöffnet werden. Dazu schaltet man einfach das Touchpanel ein, worauf eine entsprechende Tastatur eingeblendet wird.

Außer für professionelle Schließanlagen wird TSE Face auch als Stand-alone-Lösung für Büros, Praxen und den privaten Einsatz erhältlich sein. 

Weitere Informationen zum Biometriemodul TSE Face können per E-Mail an Burg-Wächter angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)