Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1716 jünger > >>|  

Neue elektronische DIY-Video-Sicherheitstechnik von ABUS

(30.9.2012; Security-Bericht) Auf der Security hat ABUS fünf neue Videoüberwachungsprodukte und Türsprechanlagen vorgestellt, die Anwender direkt einsetzen können, ohne fremde Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen:

  • eine VGA Netzwerk-Kompaktkamera mit WLAN-Option,
  • ein digitales Funk-Heim-Videoset mit Netzwerkanschluss,
  • einen digitalen HD-Türspion,
  • eine Video-Türsprechanlage Funk sowie
  • eine HD Zeitrafferkamera.

VGA Netzwerk Kompaktkamera mit WLAN-Option

Die VGA Kompaktkamera (640x480) @25 fps mit WLAN-Option ist ein Pionierprodukt, das die Installation und Inbetriebnahme einer ABUS-Netzwerkkamera besonders ein­fach machen soll. Bei der Version mit WLAN soll eine WPS-Taste mit nur einem Knopf­druck für die Verbindung zwischen Kamera und WLAN-NEtzwerk sorgen (WPS steht für Wi-Fi Protected Setup). Nachdem die WLAN-Verbindung hergestellt ist, kommuniziert die Kompaktkamera automatisch mit dem ABUS DDNS Server und integriert sich selb­stständig in das bestehende Netzwerk. Der Zugriff auf die Kamera erfolgt über den ABUS Server oder über eine speziell entwickelte App.

Digitales Funk-Heim-Videoset mit LAN

Mit dem Digitalen Funk-Heim-Videoset will ABUS den Einstieg in die digitale Heim-Vi­deoüberwachung so einfach wie möglich gestalten. Das Set liefert alles, um ein Eigen­heim, Ladengeschäft oder eine Werkstatt abzusichern: Enthalten sind ein 7 Zoll großer Farb-TFT Monitor mit integrierten Lautsprechern, eine IR Funk-Außenkamera mit 2,4 GHz und eine Dockingstation mit Netzwerkanschluss.

Der Monitor kann das digitale und verschlüsselte Funksignal von bis zu vier IR Funk-Außenkameras empfangen. Dank eingebautem Akku ist er portabel. Die Außenkamera, wasser- und staubfest nach Schutzklasse IP66, verfügt über eine Infrarot-Nacht­sichtfunktion. Sobald der PIR-Sensor eine Bewegung detektiert, sendet die Kamera ihre Videodaten an den Monitor (PIR: passive infrared). Dieser startet dann die Auf­zeichnung auf einer SD-Karte. Das Digitale Funk-Heim-Videoset kann seine Daten über die Dockingstation auch ins Internet übertragen.

Digitaler HD Türspion

Ein klassischer Türspion (14 mm Bohrung) kann mit dem batteriebetriebenen Digitalen HD Türspion elektronisch nachgerüstet werden. Der Vorteil für den Anwender: ein 2,4 Zoll großes Display liefert vergrößerte Live-Bilder. Gerade für Kinder und Senioren bie­tet der Digitale HD Türspion damit zusätzliche Sicherheit, da das Bild im Monitor auch für kleine Bewohner gut zu erkennen ist. Gleichzeitig kann eine Person, die vor der Tür steht, nicht mehr durch eine Lichtunterbrechung im Türspion erkennen, ob gerade jemand zu Hause ist. Wird auf den Aufnahme-Knopf gedrückt, speichert der Digitale HD Türspion zur Beweissicherung drei HD 720p Einzelbilder auf eine Micro-SD-Karte.

Video-Türsprechanlage Funk

Dieses praktische Set enthält einen portablen 3,5 Zoll großen Monitor sowie eine IR-Kamera mit VGA Auflösung und Tag/Nacht-Funktion. Auch Montagezubehör ist im Lieferumfang mit enthalten. Damit eignet sich die Video-Türsprechanlage für den geschützten Außenbereich nach Schutzart IP55.

Monitor und Kamera sind drahtlos miteinander verbunden. Das Drücken der Türklingel aktiviert die IR-Kamera und erzeugt auf dem Monitor ein Live-Bild, das über SD-Karte direkt im Monitor gespeichert werden kann. Ein Tastendruck auf den Monitor schaltet den Türöffner.

HD Zeitrafferkamera

Ein Produkt für spezielle Anforderungen ist die HD Zeitrafferkamera mit 720p Auflösung nach HD Standard im wasserfesten Gehäuse (Schutzklasse IP65). Zum Set gehören die Kamera selbst, eine Halterung und Batterien. Die HD Zeitrafferkamera kann mit zwei unterschiedlichen Funktionen eingesetzt werden: entweder zur Zeitrafferaufnah­me oder als Kamera zur Bewegungserkennung – dank integriertem PIR Bewegungssen­sor.

Im Modus Zeitrafferaufnahme schießt die HD Zeitrafferkamera in vordefinierten Inter­vallen einzelne Bilder, setzt diese zu Videos im AVI-Videoformat zusammen und spei­chert sie auf einer SD-Karte. Auf einem PC können die Videos betrachtet werden. Die Kamera erlaubt es, komplexe, langsam ablaufende Prozesse in kurzen Filmsequenzen zu dokumentieren. Ein ganzer Hausbau beispielsweise kann im Zeitraffervideo nur wenige Minuten dauern.

Alternativ zum Zeitraffer-Modus können auch Echtzeit-Videos in 720p Auflösung nach HD Standard aufgezeichnet werden. Die Aufnahme wird durch den integrierten PIR Bewegungssensor ausgelöst – also immer dann, wenn etwas vor der Linse im Umkreis von 6 m passiert.

Weitere Informationen können per E-Mail an ABUS Security-Center angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: