Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1721 jünger > >>|  

Partnerschaft zwischen Esser und Primion trägt Früchte bei Melde- und Kontollsystemen

(1.10.2012; Security-Bericht) Die Primion Technology AG hat gemeinsam mit Esser ein Sicherheits-Management-System entwickelt, das „entscheidende Mehrwerte für alle Kundengruppen“ verspricht. Der Kern der Software-Lösung ist für beide Unternehmen identisch. Sie unterscheiden sich jedoch durch spezifische Applikationen, eine unter­schiedliche Benutzeroberfläche und Funktionen, welche auf die jeweiligen Zielgruppen und Anwendungsszenarien zugeschnitten sind. Esser bietet darüber hinaus eine Viel­zahl von Treibern für Brand- und Einbruchmeldeanlagen. Die Vermarktung des Esser-Systems FlexES Guard erfolgt über den Esser-Vertriebskanal. Primion bietet das psm2200 in Verbindung mit Zutrittskontroll- und Zeiterfassungslösungen im Direkt­vertrieb an.

Die gemeinsame Entwicklung hat dazu beigetragen, dass in Gebäuden alle Sicherheits­aspekte mit den neuen Produkten abgedeckt werden können. FlexES Guard und psm2200 sind jedoch nicht kompatibel, dennoch werden alle relevanten Treiber von beiden Firmen vertrieben. Gleichwohl soll ein auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnittenes Konzept entstehen können, das die Prozesse in Gebäuden optimiert, die Sicherheit - vor allem in Gefahrensituationen - erhöht und Evakuierungsszenarien optimiert.

Mit dem Sicherheits-Management-System psm2200 positioniert sich die Primion Tech­nology AG zusätzlich zum bisherigen Kerngeschäft in der Zutrittskontrolle und Zeiter­fassung, als Integrator für alle sicherheitstechnischen Gewerke eines Gebäudes. Rein­hard Stingel, General Manager International Business bei primion: „Das neue Produkt ermöglicht bereits in der Standardausführung die Integration in das Primion Zutritts­kontrollsystem prime WebAccess. Zur Abrundung des Produktportfolios wird außerdem ein bereits am Markt etabliertes Video-Management-System angeboten, das optimal auf die primion Software-Lösungen abgestimmt ist.“

Das primion-Dienstleistungsangebot umfasst die komplette Planungsunterstützung, Installation, Wartung und den After Sales Service. Die Vermarkung der Primion-Lösun­gen erfolgt direkt an den Endkunden. Im In- und Ausland werden Primion-Lösungen und -Produkte außerdem über die internationalen Tochterfirmen und Systempartner vermarktet. 

Weitere Informationen können per E-Mail an Primion sowie per E-Mail an Esser angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)