Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1794 jünger > >>|  

Rotex cut: Fußbodenheizung ohne zusätzliche Aufbauhöhe für SanReMo-Objekte

Rotex cut Fußbodenheizung(11.10.2012) Moderne Wärmeerzeuger sind auf niedrige Sys­temtemperaturen ausgelegt. Das bedeutet: je niedriger die Vorlauftemperatur, desto effizienter und sparsamer kann das Heizsystem arbeiten. Hier bietet eine Fußbodenheizung Vortei­le, da diese durch die vergleichsweise  große Heizfläche mit einer niedrigen Oberflächentemperatur auskommt.

Fußbodenheizung nachrüsten

Für bestehende Gebäude gibt es mit Systemen wie Rotex cut eine günstige Lösung, Fußbodenheizungen ohne zusätzliche Aufbauhöhe nachzurüsten. Dabei werden die Fußbodenhei­zungsrohre direkt in den bestehenden Estrich eingebracht, indem Kanäle zuvor in den Estrich gefräst werden.

Die Abwicklung wird komplett von Rotex übernommen. Eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus soll in der Regel an nur einem Tag fertiggestellt sein - und zwar völlig staubfrei, da der anfallende Estrichstaub von der Estrichfräse aufgefangen wird. Zudem sollen keine Nacharbeiten anfallen, so dass nach dem Verlegen der Rohre der Boden direkt vom Fliesen- bzw. Bodenleger verspachtelt und belegt werden kann.

Zum Fräsen eignen sich nahezu alle Estriche. Die einzige Ausnahme ist Gussasphalt-Estrich, der sich aufgrund seiner Eigenschaften nicht zum Fräsen eignet. Auch Tro­ckenestrich-Elemente können ab einer Gesamtstärke von 25 mm gefräst werden.

Fußbodenheizung und Heizkörper kombinieren

Wenn die Fußbodenheizung nachgerüstet wird und Heizkörper noch vorhanden sind, ist auch die Kombination von beiden Systemen möglich. Mit dem speziellen Rotex DUO-Rohr können beide mit derselben Vorlauftemperatur und ohne zusätzlichen Aufwand an einem Heizkreislauf betrieben werden.

Weitere Informationen zu Rotex cut können per E-Mail an Rotex angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kommentar erwünscht:


zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2013 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)