Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1805 jünger > >>|  

nora-App bringt Kautschuk-Bodenbeläge auf's  iPad sowie iPhone

nora-App für iPad sowie iPhone über Kautschuk-Bodenbeläge(13.10.2012) Als wohl erster Hersteller elastischer Bodenbe­läge hat Nora systems eine eigene App für iPad und iPhone herausgebracht. Sie bietet einen umfassenden Überblick über die Produktpalette, Einsatzbereiche und Referenzen sowie technische Daten der hauseigenen Kautschuk-Bodenbeläge.

„Vor allem für Planer hat diese neue Präsentationsform große Vorteile“, verspricht Projektleiterin Birgitta Knoch. Wünscht der Architekt beispielsweise für einen Raum eine bestimmte Farbe, kann er die Farbgruppe in einem Farbbalken am unteren Bildschirmrand seines iPads einfach anklicken und erhält sofort eine Auswahl von verschiedenen Produkten, die in dieser Farbskala zur Verfügung stehen. Außerdem kann der Nutzer auch gezielt nach Spezialeigenschaften von Kautschuk-Bodenbelägen wie elektrostatische Ableit­fähigkeit oder Rutschfestigkeit beziehungsweise nach einzelnen Anwendungsbereichen suchen. „Wir sehen die App als Ergänzung zu unseren Broschüren und Musterkarten“, erklärt Dietmar Mävers, Leiter Marketing der Nora systems GmbH. „Selbstverständlich haben wir auch ausgewählte Top-Referenzen in die App integriert, so dass man sehr anschaulich die Raumwirkung eines bestimmten Bodenbelags im Objekt erfahren kann. Regelmäßig kommen neue Referenzprojekte hinzu, die sich automatisch in die App ein­binden. So halten wir dieses Instrument immer aktuell.“

Konfigurator für Bodenbeläge
Screenshot (iPad) vom Konfigurator, der Bestandteil der nora-App ist. (Bild vergrößern)

Die Umgang mit der nora-App ist intuitiv und vielfältig. So kommt der Nutzer zum Bei­spiel direkt aus einer Referenzansicht über einen Info-Button zu den Produktdetails des Bodenbelags. Diese Seite kann er dann, so wie auch alle anderen Informationen der nora-App, per E-Mail versenden. Auch Videos mit Anleitungen und Tipps für Bo­denverleger sind in die App eingebunden.

Wer die App auf seinem iPhone oder seinem iPad installiert hat, wird zudem jederzeit über Neuigkeiten von Nora systems auf dem Laufenden gehalten, zum Beispiel über die News-Rubriken auf der Startseite. Aber auch die anderen Inhalte werden laufend im Hintergrund erweitert und aktuell gehalten, ohne dass der Anwender die App erneut aus dem Store herunterladen muss.

QR-CodeErhältlich ist die nora-App für iOS im App Store von Apple - auch via passendem QR-Code rechts. (Damit können Sie die App mit Hilfe eines QR-Code-Scanners - wie Qrafter oder i-nigma für iOS - auch dann schnell auf Ihrem iPhone/iPad installieren, wenn Ihr mobiles Gerät nicht an konkret diesem Computer angemeldet ist!)

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)