Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1836 jünger > >>|  

Selbsttragende Ganzglastreppe Innostair ohne lange Schatten

(17.10.2012; upgedatet am 14.12.2015: Innoverre bietet gene­rell keine Treppen mehr an!) Ganzglastreppen sind nicht nur optisch und tech­nisch ein Highlight; sie tragen zu­wei­len auch zu helleren, na­türlich belichteten Räumen bei. In die­sem Sinne präsentiert Innoverre mit der Ganzglastreppe Inno­stair eine selbsttragende Glaskonstruktion, die trotz eines be­mer­kens­werten Auftrittes keine langen Schatten wirft. Ihr Grundsystem besteht aus punktuellen Verbindungen zwischen Wangen und Stufen aus Verbundsicherheitsglas (VSG).

  • Die Treppe gibt es bis zu 15,00 Meter Länge; die Wan­gen sind also bis 15,00 Meter am Stück gefertigt; das sei bisher weltweit einzigartig - so Innoverre.
  • Die Breite der Treppe ist grundsätzlich variabel; stati­sche Begrenzungen erlauben eine maximale Breite von immerhin 2,50 Meter.

Zur Ausstattung gehören hochglanzpolierte Glaskanten (Möbelkante) und auf Wunsch rutschhemmende Stufenbearbeitungen.

... auch in Farbe und bedruckt

innostair ist in verschiedenen optischen Varianten erhältlich. Standardmäßig gelistet sind Ganzglastreppen aus Floatglas mit dem klassisch grünen Glascharakter. Darüber hinaus gibt es die Treppe aus Weißglas und aus eingefärbten Gläsern, in Grün, Grau, Blau oder Bronce.

Darüber hinaus ist das Glas mit digital- oder siebbedruckten Oberflächen in hochaufgelöster Bildqualität für die Integration von Firmenlogos oder Intarsien lieferbar. Außerdem kann der Kunde zwischen geätzten, gefrästen oder gelaserten Treppen­stufen wählen oder sich für die Integration von LEDs oder Metalleinlagen entscheiden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)