Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1864 jünger > >>|  

Beton-Kalender 2013 thematisiert Lebensdauer, Instandsetzung und Brandschutz

Beton-Kalender 2013: Lebensdauer und Instandsetzung sowie Brandschutz(23.10.2012) Die Tragwerkplanung dient gewöhnlich der Pla­nung und Bemessung von standsicheren und gebrauchstaug­lichen Tragwerken nach den gültigen Normen und Regelwer­ken, wobei die Verpflichtung gemäß HOAI die Wirtschaftlich­keit für die geplante Nutzungszeit mit einschließt.

Unter dem Schwerpunktthema "Lebensdauer und Instandset­zung" wird im neuen Beton-Kalender der "Lebensdauerorien­tierte Entwurf" vorgestellt, der neben der Tragfähigkeit die veränderten Einwirkungen sowie zeitabhängigen Materialei­genschaften und (fortschreitenden) Schädigungen genauso berücksichtigt wie die Differenzierung nach der geplanten Nutzungsdauer, also z.B. Verwertbarkeit anstelle von Lang­zeitbeständigkeit. Ziel ist die Begrenzung oder Vermeidung von bautechnischen Folge­kosten.

Die Anwendung solcher Entwurfsmethoden ist auch für die Bestimmung der Restle­bens­dauer von Bestandsbauwerken sinnvoll, weshalb die Planung und die Maßnahmen der Instandsetzung und Ertüchtigung von Stahlbetontragwerken in weiteren Kapiteln dargestellt werden.

Die "Heißbemessung" für den Brandfall kann am einfachsten durch die Klassifizierung der Feuerwiderstandsklassen nach Konstruktionsregeln aus Tabellen (Stufe-1-Verfah­ren) durchgeführt werden. Vor diesem Hintergrund wird eine zusammenfassende Dar­stellung der wichtigsten bzw. gebräuchlichsten Bemessungstabellen aus DIN EN 1992-1-2 mit NA und aus DIN 4102-4/ DIN 4102-22 mit Beispielen gegeben. Im Eurocode 2 sind Tabellen zur Klassifizierung der Feuerwiderstandsklassen für einige tragende Stahlbeton- und Spannbetonbauteile angegeben. Für viele bewährte Regelungen wei­terer Bauteile und Bekleidungen sind die Tabellen aus DIN 4102-4 weiterhin geeignet. Diese sind - auf den Eurocode 2 angepasst - integriert. Hierzu soll in Deutschland eine entsprechende  "Restnorm" DIN 4102-4 erscheinen, die alle Tabellen und Regelungen enthält, die im Eurocode 2 fehlen.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Beton-Kalender 2013 (bei Amazon erhältlich)
  • Herausgeber: Konrad Bergmeister, Frank Fingerloos, Johann-Dietrich Wörner
  • Schwerpunkte: Lebensdauer und Instandsetzung - Brandschutz
  • ca. 1.100 Seiten, ca. 800 Abbildungen, ca. 100 Tabellen, Hardcover.
  • ISBN: 978-3-433-03000-4
  • Ernst & Sohn

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)