Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1951 jünger > >>|  

VFF-Merkblatt zur thermischen Beanspruchung von Fenster- und Fassaden-Gläsern überarbeitet

(9.11.2012) Der Verband Fenster + Fassade, Frankfurt am Main, hat eine neue Fas­sung des Merkblattes V.02 „thermische Beanspruchung von Gläsern in Fenstern und Fassaden“ herausgebracht. Die Überarbeitung löst die Ausgabe dieses Merkblatts vom März 2004 ab; sie war unter anderem nötig, um wesentliche Details zu präzisieren.

Gläser in modernen Fenstern und Fassaden sind hochwertige Bauteile, die vielfältigen Belastungen ausgesetzt sind. Dabei werden für den Standardfall die jeweiligen gesetz­lichen Regelungen und Normen berücksichtigt. Zusätzliche Beanspruchungen außerge­wöhnlicher Bausituationen oder Anwendungen bedürfen allerdings besonderer Beach­tung und erfordern ggf. weitere Maßnahmen und Berücksichtigung bei der Planung und späteren Nutzung.

Besonders zutreffend ist dies, wenn Glas in Fenstern und Fassaden als vielschichtiger Glasaufbau, wie 3-fach-Isolierverglasung oder Verbundglas, und mit erhöhten Ansprü­chen an die mechanischen und thermischen Belastungen eingesetzt wird. Dabei wird die thermische Beanspruchung von Glas in Fenstern und Fassaden sehr häufig unter­schätzt.

Das Merkblatt V.02 beschreibt, wie Planer, Hersteller und Nutzer mit dieser Situation umgehen können. Es gibt wesentliche Hinweise und die grundsätzlichen Ansatzpunkte für eine Berücksichtigung thermischer Belastungssituationen. Dabei wird eine Reihe bekannter und häufig vorkommender Stresssituationen für das Glas beschrieben. Die vielfältigen Erfahrungen der Mitarbeiter des technischen Ausschusses des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) haben eine Basis für die Beurteilung möglicher Ausgangs­situationen und die Erarbeitung von Lösungsvorschlägen geschaffen.

Eine klar strukturierte Vorgehensweise, praktische Beispiele und eine Reihe von Hin­weisen geben dem Anwender eine solide Arbeitsgrundlage. Die Bedeutung einzelner Einflussgrößen auf die Belastbarkeit einer Verglasung wird in dem Merkblatt klar herausgearbeitet und direkt angesprochen.

  • Die separate Betrachtung von Außen- und Innenscheiben bei Mehrscheiben-Isolierglas,
  • die Auswirkungen von beklebtem oder bemaltem Glas,
  • die Beachtung der Kantenbearbeitung in Ausschreibungen,
  • die Berücksichtigung von Schlagschatten bei der Planung der Verglasung,
  • die Teilbeschattung - beispielsweise durch Markisen -,
  • Wärmestaus durch Möbelstücke sowie
  • Hinweise zum Umgang mit Schiebetüren und -fenstern

... finden Architekten, Statiker, Montagebetriebe und andere Fachleute in dieser neuen Merkblattfassung.

„Aus der weiterentwickelten Anwendung und der näheren Betrachtung der Thematik“ entstand laut Frank Koos, dem technischen Leiter und stellvertretenden Geschäfts­führer im VFF, "eine nützliche Hilfestellung zum Umgang mit thermisch beanspruchter Verglasung und zur Vermeidung von Schäden am Gebäude. Auch vielschichtige Glas­aufbauten werden hier nun berücksichtigt, zum Beispiel 3fach-Isolierglas."

Das VFF Merkblatt V.02 kann über den Online Shop unter shop.window.de bestellt werden. Die Schutzgebühr beträgt 12,- Euro für Nichtmitglieder des VFF. Mitglieder des Verbandes erhalten je ein Exemplar kostenlos und weitere Exemplare zum Sonder­preis.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)