Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/2082 jünger > >>|  

Leichtbauschornsteine nach dem Baukastenprinzip neu von Raab

(28.11.2012) Leichtbauschornsteine erfreuen sich - sowohl im Neubau als auch in der Sanierung - immer größerer Beliebtheit. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Sys­teme wiegen vergleichsweise wenig, haben minimale Außenabmessungen und lassen sich schnell montieren. Um die Installation weiter zu vereinfachen, überarbeitete Raab seine Produktreihen von Grund auf und konzipierte sie nach dem Baukastenprinzip.

Beispiel: LB Universal

Die vorgefertigten Elemente des LB Universal für den Feuerungsanschluss und die Rei­nigungsöffnung sollten die Installation erheblich erleichtern. Darüber hinaus gibt es den Leichtbauschornstein mit drei verschiedenen Fußvarianten und Bögen für Verzüge, womit nahezu jede Aufstellsituation realisiert werden könne. Wird eine Schornstein­führung über Dach nötig, so sind verschiedene Fertigstülpköpfe oder ein Übergang auf die doppelwandige Edelstahlabgasanlage Raab DW erhältlich. Auf diese Weise lässt sich mit verhältnismäßig wenigen Einzelkomponenten des Baukastens ein vollwertiges Schornsteinsystem zusammensetzen. 

Das zoombare Foto hat 720 x 2.937 Pixel - sofern Flash installiert ist!
Der Button ganz rechts in der Steuerungszeile aktiviert dann z.B. den "Full Screen View".

Der LB Universal ist sowohl für Festbrennstoffe als auch alle Regelfeuerstätten geeig­net und besteht aus ...

  • dem vorgefertigten Außenschacht,
  • einer 30 mm starken Dämmschale sowie
  • dem geeigneten Edelstahl-Abgasrohr.

Die Elemente werden in Trockenbauweise versetzt, wobei sich die geraden Komponen­ten individuell auf erforderliche Längen zwischen 600 und 1.200 mm anpassen lassen.

Dank des verwendeten Baustoffs Fibersilikat, der auch zur Herstellung von Brand­schutzplatten eingesetzt wird, gilt der Schornstein nicht nur als absolut brandbestän­dig; er soll auch ohne zusätzliche Hinterlüftungen zu Holzbalken oder anderen Verklei­dungen installiert werden können. Das spart Platz und verhindert unzugängliche Ni­schen.

Weitere Informationen zu Leichtbauschornsteinen können per E-Mail an Raab angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)