Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/2086 jünger > >>|  

Abgaswärmetauscher von Schräder für hohe Abgastemperaturen

(28.11.2012) Zeitgemäße Abgastechnologie mit Wärmerück­gewinnung bis hin zur Brennwerttechnik für alle größeren Wär­meerzeuger - dafür wurde der Abgaswärmetauscher AWT von Schräder entwickelt. Die vom Kamener Hersteller anlässlich der IBA 2012 (Weltmarkt des Backens) präsentierte Technologie trägt zu einer effizienten Brennstoffausnutzung bei - insbe­sondere bei Feuerstätten, die mit hohen Abgastemperaturen arbeiten. Dazu zählen u.a. Back- und Brennöfen sowie Ther­moölkessel. Der Einsatzbereich ist auf 80 kW bis 1.250 kW ausgelegt; der AWT ist für fast alle Brennstoffe geeignet.

Der Abgaswärmetauscher wird direkt hinter der Feuerstätte nach dem Feuerungsstutzen positioniert, optional lässt er sich in der weiteren Abgasstrecke einbauen. Die Konstruktion ba­siert auf einem wassergeführten Prinzip, wobei laserver­schweißte Rippenrohre aus Edelstahl einer hohe Übertragungsleistung dienen. Darüber hinaus soll sich der AWT durch geringe Strömungswiderstände und eine unproblema­tische Reinigung auszeich­nen. Da es sich bei den Produkten um individuelle Anferti­gungen handelt, können bei Bedarf auch Sonderlösungen realisiert werden.

Selbst der nachträgliche Einbau des Abgaswärmetauschers sollte sich nach Angaben des Herstellers lohnen, denn der feuerungstechnische Wirkungsgrad einer Gesamtan­lage werde um bis zu 15 Prozent verbessert. Aufgrund der angespannten Energiepreis­situation ergeben sich entsprechend kurze Amortisationszeiten. Auf Anfrage liefert Schräder eine entsprechende Wirtschaftlichkeitsberechnung.

Weitere Informationen zu Abgaswärmetauschern können per E-Mail an Schräder Abgastechnologie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)