Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/2120 jünger > >>|  

Automatische Parkanlage in Frankfurt mit denkmalschutzbehördlichem Segen


  

(4.12.2012) Ein prächtiges Schmuckstück in Bahnhofsnähe: Das Haus in der Kaiserstraße ist einer der beeindruckendsten Architekturzeugen aus der Gründerzeit (1904), mitten in der dynamischen Mainmetropole (siehe Google-Maps). Die exklusi­ve Lage in der Innenstadt gilt noch als Geheimtipp. Wo einst wohlhabende Bürger residierten, entsteht jetzt ein ideales Do­mizil für moderne Stadtmenschen, die das Beste einer interna­tional geprägten Großstadt zu schätzen wissen. Nach der fachgerechten Revitalisierung mit Unterstützung der Denkmal­schutzbehörde versteht sich der markante Prachtbau heute als ein Statement für Charme und Eleganz.

Die Herausforderung: Eine automatische Parkanlage für 33 Fahrzeuge im Bestandsbau für die Wohnungseigentümer.

Parken in der Kaiserstraße ist nahezu unmöglich. Eine hochwertige Immobilie erfordert aber eine komfortable Parkeinrichtung. Also wurden im Kern des Gebäudes diverse Decken und Wände entfernt und zu einem Schacht umfunktioniert, der den Einbau einer 9-stöckigen Parkanlage ermöglicht. Die Parkanlage wurde durch die Firma Nuss­baum maßgeschneidert an die örtlichen Gegebenheiten angepasst.

Im Erdgeschoss erfolgt die Zufahrt zum Gebäude. Eine Ampelanlage signalisiert ob derzeit ein Parkvorgang stattfindet. Durch eine 20 Meter lange Durchfahrt gelangen die Nutzer zum Tor der automatischen Parkanlage. Das Grundskelett der Parkanlage bildet ein freistehendes Stahltragwerk. Die Fahrzeuge werden in einer Übergabestation auf Paletten abgestellt. Ein vertikales Liftsystem transportiert die Pkws in die Park­ebenen. Neben der Übergabestation dient eine Drehplattform zur Fahrzeugrotation, damit diese in Ausfahrrichtung bei der Abholung bereitstehen. Die Bedienung der kompletten Parkanlage erfolgt komfortabel per Funkfernbedienung.

Weitere Informationen zu automatischen Parkanlagen können per E-Mail an Nussbaum angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)