Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/2167 jünger > >>|  

„Charter of Dubai“ - Manifest für einen kritisch-transformativen Städtebau

Charter of Dubai - A Manifesto of Critical Urban Transformation
  

(10.12.2012) Die künstliche Halbinsel „Palm Jumeirah“ an der Küste Dubais ist ein Projekt der Superlative - und ein exempla­risches Beispiel für die weltweit in Immobilienblasen entstande­nen Gated Communities und Resorts. Die spektakuläre Anlage (siehe auch Google Maps) kann kaum darüber hinwegtäuschen, dass der einstige Vermarktungsschlager mit schwerwiegenden Problemen zu kämpfen hat. Wie kann eine losgelöste antistäd­tische Exklave geöffnet und integriert werden? Lassen sich Fragen der Vernetzung, Öffentlichkeit und des bezahlbaren Wohnraums, aber auch der Klimaanpassung, Biodiversität und Energieversorgung mittels gezielter taktischer Eingriffe lösen?

Die Charter of Dubai ist ein Manifest für einen kritisch-transformativen Städtebau. Subversiv wird angeregt, abgeschottete Quartiere in eine - sozial und ökologisch – offene Stadt zu überführen. Ein ausführlicher Katalog einzelner Maßnahmen, illustriert mit zahlreichen anschaulichen Zeichnungen und Referenzen, macht die Charter zu einem Handbuch (in englischer Sprache!) für einen sozial und ökologisch engagierten Stadtumbau.

Mit einem Vorwort von Philipp Misselwitz, einem Beitrag von Kees Christiaanse und einem Interview mit den Planern der Palm Jumeirah.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Charter of Dubai - A Manifesto of Critical Urban Transformation (bei Amazon erhältlich)
  • Autoren und Herausgeber: Sabine Müller / Andreas Quednau / SMAQ
  • Jovis Verlag Berlin, 2012
  • Sprache: Englisch
  • 104 Seiten, Format: 24 x 32 cm
  • mit ca. 100 farbigen und s/w Abbildungen, Klappenbroschur
  • ISBN 978-3-86859-165-1

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ..
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)