Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/2229 jünger > >>|  

Marburger Tapetenfabrik prägt „Visions“ von Luigi Colani

(18.12.2012) Luigi Colani, inzwischen 84 Jahre alt, zählt international zu den bekann­testen Designern. Immer weiß gekleidet, zeigt der zwischen Mailand, Karlsruhe und Shanghai lebende Kosmopolit mit Gastprofessuren in Bremen, Mailand, Mexiko-Stadt und Shanghai, dass Tatendrang, Begeisterung und Kreativität keine Frage des Alters sind.


Visionen und deren Umsetzung treiben den in Berlin geborenem Designer bis heute um und an. Hohe Geschwindigkeiten und Aerodynamik sind ein zentrales Thema. Und neben seiner schwungvollen Signatur lässt sich Colani Design immer auch an den biodynamischen, organischen Formen ausmachen. Bionik - der Verbindung von Biologie und Technik - ist seine Inspira­tionsquelle. „Es gilt“, so der Colani, „die richtigen Fragen zu stellen.“

Nun hat Luigi Colani seine dritte Tapetenkollektion für die Mar­burger Tapetenfabrik entworfen. Natur und Technik sind auch hier die bestimmenden Merkmale: colanistische Kurven, baum­rindenartige Strukturen, wasserstrudelförmige Dessins haben metallische, matt glänzende Oberflächen und eine bemerkens­werte Reliefhaptik. Die Farben sind subtil, klar und zurückhal­tend:

  • schimmerndes Stahlblau,
  • ein silbriges Grau mit schwarzen, tiefliegenden, glanzvollen und eleganten Schwüngen,
  • ein schlammiges Mattgold oder
  • ein Grün, das an oxidiertes Kupfer erinnert.

Die Marburger Tapetenfabrik zählt zu den ältesten Tapetenherstellern Europas und versteht sich selbst als Innovationsführer der Branche. Die Kollektion Visions unter­streicht diesen Anspruch und demonstriert beispielsweise mit der Heißprägedrucktech­nik, was das Unternehmen herzustellen vermag. Bemerkenswert sind vor allem die unterschiedlichen, feinen Gravuren - Haschuren genannt.

Ullrich Eitel, der das Familienunternehmen in der fünften Gene­ration leitet, ist ständig auf der Suche nach neuen Techniken, die seine Tapeten verfeinern. In der Kollektion Visions ist das mit einer perlenbesetzten Tapeten in Überbreite gelungen. Übrigens: Ullrich Eitel ist seit Jahren ein Bewunderer Luigi Colanis. Er stiftete der Stadt Kirchhain, Heimatort des Unter­nehmens, zwei von Colani entworfene Bronzeskulpturen.

Die Tapetenkollektion Visions umfasst 50 schwere Vliestapeten:

  • Rollenmaß: 10,05 x 0,70 m.
  • empfohlener Verkaufspreis: 62,95 bis 69,95 Euro.

Speziell die mit Perlen besetzte Tapete gibt es in sechs Farben und in zwei Ausführungen:

  • als Panel (3,30 x 0,70 m) mit schwungvollem Perlendessin und
  • mit dezentem, geometrischem Perlenbesatz im Rollenmaß 10,05 x 0,70 m.
  • empfohlener Verkaufspreis um 149,95 bzw. um 194,95 Euro pro Rolle.

Weitere Informationen zu Colani- und weiteren Designer-Tapeten können per E-Mail an Marburger Tapetenfabrik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)