Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0078 jünger > >>|  

Dringender Sanierungsbedarf bei 221 Brücken von Autobahnen und Bundesstraßen

(11.1.2013) Bei 221 Brücken von Bundesautobahnen und -straßen ist eine umgehende Instandsetzung beziehungsweise Erneuerung erforderlich. Dies schreibt die Bundes­regierung in ihrer Antwort (17/11924) auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion (17/11729).


Bild aus dem Beitrag "Deutscher Fassadenpreis 2012: Förderpreis" vom 2.10.2012 (Bild vergrößern)

Insgesamt habe es zum Stichtag 1. September 2012 im Netz der Bundesfernstraßen rund 39.000 Bauwerke mit einer Brückenfläche von rund 30 Millionen Quadratmeter gegeben. Eine Vielzahl dieser Straßenbrücken seien mehr als 40 Jahre alt. In Folge ihrer hohen Beanspruchung vor allem durch den heute vorhandenen Schwerverkehr bestehe bei einem maßgeblichen Teil von ihnen erheblicher Sanierungsbedarf, heißt es weiter.

Es sei vorgesehen, bei jeder einzelnen der betroffenen Brücken zu prüfen, ob sie den Anforderungen des heutigen und zukünftigen Schwerverkehrs noch genüge. Dabei gelte es, sowohl den Bauwerkzustand der Straßenbrücken zu verbessern, als auch Defizite bei der Tragfähigkeit zu beseitigen, schreibt die Regierung.

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)