Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0194 jünger > >>|  

Britische Architektenkammer RIBA würdigt Passivhaus-Pionier Prof. Dr. Feist

Passivhaus-Pionier Prof. Dr. Feist
Prof. Dr. Feist
  

(3.2.2013) Das Royal Institute of British Architects (RIBA) zeichnet Prof. Dr. Feist, Professor für Bauphysik an der Univer­sität Innsbruck, als Pionier und Gründer des Passivhaus Insti­tuts mit einer Honorary Fellowship aus. Die Aufnahme als Eh­renmitglied soll am 6. Februar mit einem Galadinner am Haupt­sitz der renommierten Architekten-Vertretung gefeiert werden.

„Diese Auszeichnung freut mich ganz besonders, da sie von der Institution der Britischen Architekten kommt. Sie zeigt, dass erkannt wird, wie der Passivhausstandard die Architektur unterstützt“, sagt Feist. Hohe Energieeffizienz lasse nämlich gerade in der Architektur weite Spielräume. „Alle Stile sind möglich, der Gestaltung werden keine Grenzen gesetzt.“ Wich­tig sei nur die Sicherung einer wirklich sehr guten Qualität der Bauteile für die Gebäudehülle. Dies zähle zu den zentralen Auf­gaben von Forschung und Entwicklung sowie der praktischen Umsetzung.

Die RIBA-Ehrung verdeutlicht, dass sich das Passivhaus auch in Großbritannien etab­liert. In vielen Teilen des Landes sind bereits Gebäude in diesem hoch energieeffizien­ten Standard erfolgreich realisiert worden. Und es kommen immer mehr hinzu. Im nord­östlich von London gelegenen Norwich will sich Feist mit den Planern einer neuen Pas­sivhaus-Zentrale eines Forschungsparks der "University of East Anglia" treffen und dort einen Vortrag halten. Im nahe gelegenen Ditchingham ist der Besuch einer Wohn­anlage mit 14 Passivhäusern vorgesehen. In London selbst wird Feist mit Mitgliedern des britischen „Passivhaus-Trust“ die Baustelle eines Projekts mit 53 Passivhäusern im Stadtteil Camden besuchen.

Die Honorary Fellowships der RIBA werden jährlich an Personen vergeben, die beson­dere Beiträge zur Entwicklung im Bereich der Architektur geleistet haben. In diesem Jahr werden insgesamt zwölf Wissenschaftler, Unternehmer, Planer und Publizisten ausgezeichnet.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)