Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0239 jünger > >>|  

Schüco Aluminiumfenster auf Passivhausniveau


AWS 90 BS.SI+
(Bild vergrößern)

(7.2.2013; BAU 2013-Bericht) Mit dem AWS 90 BS.SI+ kom­plettiert Schüco die Serie von Blockfenstern mit Wärmedäm­mung auf Passivhausniveau. Das Schüco AWS 112.IC (Insu­lation Cover) ist darüber hinaus das weltweit erste nach Pas­sivhauskriterien zertifizierte Fenstersystem aus Aluminium. Das neue Verbundfenster AWS 120 CC.SI bietet schließlich neben passivhaustauglichen Wärmedämmeigenschaften zusätzlich noch einen integrierten Sonnenschutz.

AWS 90 BS.SI+ kombiniert Transparenz und Wärmeschutz

Das Blocksystem AWS 90 BS.SI+ (Bild rechts oben) kombiniert die Vorteile von Block­fenstern - elegantes Design und größtmögliche Transparenz - mit hohen Anforderun­gen an den Wärmeschutz: Mit einem Uf-Wert von bis zu 1,2 W/m²K und Ansichtsbrei­ten ab 95 mm lassen sich ohne sichtbare Fensterflügel harmonische Glasansichten realisieren.

Schüco AWS 112.IC fogt Wärmestandards von morgen

Mit dem vom Passivhaus Institut in Darmstadt zertifizierten Aluminium-Fenstersystem AWS 112.IC (Bild rechts) ist für das gesamte Fenster bei einem vorgeschriebenen Glaswert von Ug = 0,7 W/m²K ein Wärmedämmwert von Uw ≤ 0,80 W/m²K mög­lich. Neben der hoch wärmegedämmten Grundkonstruktion sorgt die wärmebrückenfreie Befestigung einer isolierten Vor­satzschale für die hohe Energieeffizienz. Damit ist es Schüco als dem Vernehmen nach erstem Systemhersteller gelungen, die Vorteile von Aluminiumfenstern - wie Stabilität, hohe stati­sche Anforderungen, vielfältige Beschichtung der Oberfläche und Langlebigkeit - mit passivhaustauglichen Wärmeeigen­schaften zu kombinieren, die bislang eher Holz- oder Kunst­stofffenstern vorbehalten waren - siehe auch BAU 2011-Bericht "Passivhaus Zertifikat für Schüco Aluminiumfenster" vom 31.1.2011.

Schüco AWS 120 CC.SI mit integriertem Sonnenschutz

Durch das hohe Maß an integrierbaren Komfort- und Klima­funktionen bietet sich insbesondere das Schüco Verbundfens­ter AWS 120 CC.SI für die Fenstermodernisierung an. Es ver­fügt über einen im Scheibenzwischenraum integrierten Sonnen­schutz. Dabei sind weder das Kopf-/Bodenprofil noch die seit­lichen Spannseilführungen des Sonnenschutzes von außen sichtbar.

Kombiniert mit dem Schüco Modernisierungsblendrahmen für eine rationelle Fenstermodernisierung, einem integrierten  Lüf­tungssystem sowie dem mechatronischen TipTronic Beschlag lassen sich durch eine bedarfsgerechte hybride Lüftung zu­sätzliche energetische Potenziale in Gebäuden erschließen.

Weitere Informationen zu Aluminiumfenstern auf Passivhausniveau können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ....
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)