Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0337 jünger > >>|  

Leitfaden zum Abdichten von Abläufen und Rinnen im Verbund mit Fliesen und Platten

(19.2.2013; BAU 2013-Bericht) Der Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) im Zen­tralverband des Deutschen Baugewerbes hat auf der BAU den Leitfaden „Hinweise für die Planung und Ausführung von Abläufen und Rinnen in Verbindung mit Abdichtungen im Verbund“ vorgestellt.

Koordinator des Technischen Arbeitskreises Verbundabdichtung/Bodenabläufe, Dipl.-Ing. Roland Priller (links), und der stellvertretende Vorsitzende des Fachverbandes Fliesen und Naturstein, Dipl.-Ing. Detlef Börner
Koordinator des Technischen Arbeitskreises Verbundabdichtung/Bodenabläufe, Dipl.-Ing. Roland Priller (links), und der stellvertretende Vorsitzende des Fachverbandes Fliesen und Naturstein, Dipl.-Ing. Detlef Börner (Foto: ZDB/Küttner)

Zur Vermeidung von Bauschäden muss der Übergang zwischen Ablauf und Verbundab­dichtung in Bädern, Küchen und gewerblich genutzten Flächen dauerhaft dicht ausge­führt werden. Das erfordert eine sorgfältige Planung, Produktauswahl und Bauausfüh­rung im Zusammenspiel der beteiligten Gewerke Installateur, Estrichleger und Fliesen­leger. Hier will der Leitfaden praxisrelevante Hinweise von der Planung über die Pro­duktauswahl bis hin zur baulichen Ausführung geben.

„Die im Leitfaden vorgestellten Abdichtungen im Verbund haben sich in der praktischen Anwendung bewährt. Daher haben wir diese kompakt in diesem fünfseitigem Leitfaden zusammengestellt, um unseren Betrieben eine fachgerechte Handlungsanweisung für die Praxis an die Hand zu geben“, erklärte der stellvertretende Vorsitzende des Fach­verbandes Fliesen und Naturstein, Dipl.-Ing. Detlef Börner, auf der BAU in München. „Damit wollen wir sicherstellen, dass unsere Meisterbetriebe in unserer Verbandsorga­nisation für die fachgerechte und ordnungsgemäße Bauausführung stehen“.

„Die fachgerechte Verbindung zwischen Abläufen und Verbundabdichtung wird bisher in keinem Regelwerk ausreichend behandelt“, erklärt Dipl.-Ing. Roland Priller von der Kessel AG und Koordinator des Arbeitskreises. „Somit schließt dieser Leitfaden eine Lücke zwischen den Produktnormen und schafft auch Klarheit für die Anforderung an Bodenabläufe und Duschrinnen.“


  

Herausgeber des Leitfadens sind ...

Der Leitfaden ist u.a. über ZVSHK.de > SHK-Fachwissen >  Technik > Leitfaden - Abläufe und Rinnen als PDF-Datei downloadbar (Alternative via kessel.de).

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)