Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0339 jünger > >>|  

Schlüter-LiProTec: Räume gestalten mit LED-Profilen für Wand, Boden, Decke

(19.2.2013; BAU 2013-Bericht) Mit LiProTec (steht für LichtProfilTechnik) präsentierte Schlüter-Systems auf der BAU zum ersten Mal ein Sortiment von LED-Profilen. Damit bringt der Hersteller für Fliesenprofile ein System auf den Markt, mit dem sich Räume aus der Wand und aus dem Boden heraus mit Licht gestalten lassen.


Die richtige Beleuchtung ist ein entscheidendes Wohlfühlkriterium für einen Raum. Licht kann zudem Flächen gliedern, Funktionen hervorheben, Wege markieren und Be­ziehungen aufzeigen sowie zur Sicherheit beitragen. An diesem Potential an Einsatz­möglichkeiten orientieren sich die LiProTec LED-Profile - zumal durch Verwendung von Lichtstreifen anstelle von Lichtpunkten ein besonders homogenes Lichtbild entsteht. Der Nutzer hat dabei die Option, zwischen direktem und indirektem Licht zu wählen. Ob Tageslicht, weiches Licht für Ruhezonen oder farbiges Ambiente-Licht für beson­dere Akzente - die moderne LED-Lichttechnik lässt kaum Gestaltungswünsche offen.

Die LED-Streifen sind zum Großteil komplett vergossen sowie in hochwertige Alumini­umprofile eingebettet. Sie verfügen über die Schutzklasse IP 65 und sind damit auch für Feuchtbereiche geeignet. Ein Vorteil für den Verarbeiter ist zudem, dass die LED-Profile individuell gekürzt werden können, ohne dass die IP-Schutzklasse davon be­troffen wäre. Bei einer Beschädigung wiederum lassen sich die Lichtstreifen auch nachträglich austauschen.

Fünf unterschiedliche Profilgeometrien sorgen dafür, dass die Lichtprofile für zahlreiche Einbausituationen verwendet werden können:

  • Kanten von Podesten und Arbeitsplatten
  • Sockelbeleuchtung
  • Beleuchtete Abschlüsse von Wandbelägen und Sockel­fliesen
  • Beleuchtung von Wandscheiben und Vorwandinstalla­tionen
  • Leuchtende Rahmen von flächenbündigen Dekorobjekten und Spiegeln

Die Ansteuerung der LiProTec-Module erfolgt über Funk, so dass der Schalter für die Lichtprofile nicht verkabelt werden muss und selbst auf einer Glaswand platziert werden könnte. Die Schalterabdeckungen sind aus Echtglas oder gebürstetem Edelstahl gefertigt. Mit ihnen lässt sich das Licht nicht nur ein- und ausschalten, sondern auch variabel dim­men. Die Schaltervariante mit sieben Kanälen ermöglicht außerdem die individuelle Steuerung ...

  • der Farbtemperatur bei weißen LEDs oder
  • von Farben bei RGB-LEDs.

Mit einem  kompletten Systemzubehör aus einer Hand will  Schlüter-Systems sicher­stellen, dass die einzelnen Komponenten ideal aufeinander abgestimmt sind und eine energiesparende Raumbeleuchtung erzielt wird. Für die Kantenbeleuchtung und Wand­scheiben stehen auch bedarfsgerechte Komplettsets zur Verfügung.

Weitere Informationen zu LiProTec können per E-Mail an Schlüter-Systems angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)