Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0667 jünger > >>|  

Smartes Heizen und Kühlen in großen Gebäuden - gleichzeitig per Erdwärmepumpe

(12.4.2013; ISH 2013-Bericht) In größeren Gebäuden muss nicht selten in einem Bereich Wärme abgeführt werden (bei­spielsweise ist ein Serverraum zu kühlen), während andere Be­reiche Wärmeenergie benötigen (z.B. zum Beheizen von Büros). Da liegt es nahe, die Kühllast mit der Heizlast zu verbinden. Ni­be schlägt dazu die Kombination aus einer Sole/Wasser-Wär­mepumpe (F1345) und der passenden Steuerung (ACS 45) vor.

In diesem System kann die Wärmepumpe die Bereitstellung von Wärme und Kälte unabhängig voneinander und energieoptimiert steuern. So ist es beispielsweise auch möglich, bei geringem bis moderatem Kühlbedarf in den Übergangszeiten ohne Unter­stützung durch den Verdichter(!) die im Erdreich enthaltene Kälte von der Erdsonde direkt zum jeweiligen Kälteverbraucher transportiert werden.

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe F1345 verfügt über zwei Verdichter und ist in vier Leis­tungsgrößen (24, 30, 40 und 60 kW) für den Einsatz in großen Gebäuden ausgelegt. In Kaskade geschaltet sind Heizleistungen bis 540 kW realisierbar. Auch kann die Wär­mepumpe mehrere Heizkreise mit unterschiedlichen Temperaturen ansteuern, mit ver­schiedenen Speichern sowie Kühlung und Lüftung kombiniert werden oder weitere, ex­terne Wärmeerzeuger integrieren.

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, bietet die Regeleinheit der F1345 über eine USB-Schnittstelle die Möglichkeit, Software-Updates und Erweiterungen aufzuspielen sowie Daten zu loggen. Ebenso ist eine Einbindung in die Gebäudeleittechnik auf Basis des Modbus-Protokolls möglich (Zubehör). Und dank Nibe Uplink haben der Installateur bzw. der Betreiber via Internet eine vollständige Kontrolle über das installierte Wärme­pumpensystem - siehe Baulinks-Beitrag „Nibe Uplink: Wärmepumpen-Fernüberwachung und Fernzugriff per Internet“ vom 10.4.2013. 

Weitere Informationen zum Heizen und Kühlen in großen Gebäuden (mit Sole/Was­ser-Wärmepumpe F1345 und Steuerung ACS 45) können per E-Mail an Nibe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)