Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0697 jünger > >>|  

Elektrische Fußbodentemperierung neu von Schlüter mit individueller Wärmeverteilung

(16.4.2013; ISH 2013-Bericht) Mit DITRA-HEAT-E hat Schlüter auf der ISH sein neues System zur elektrischen Fußbodentem­perierung vorgestellt. Es erlaubt, Bodenflächen gezielt zu er­wärmen, denn anders als bei konventionellen Systemen mit vorgeklebten Heizmatten werden die Heizkabel individuell im Noppenraster der Entkopplungsmatte verlegt.

Dank der patentierten DITRA-Technologie soll das System auch auf kritischen Untergründen wie Holzbalkenkonstruktio­nen, frischen Estrichen oder gerissenen Untergründen verlegt werden können, ohne dass Schäden am Belag oder an den Heizkabeln entstehen. Auch Schäden im Belag durch schnelle Temperaturwechsel würden verhindert werden können.

Aufgrund der geringen Aufbauhöhe bietet sich DITRA-HEAT-E besonders für Sanierungen und Renovierungen an. Und da die Heizkabel direkt mit Fliesenkleber in die Entkopplungsmatte ein­gebettet werden, liegen sie unmittelbar unter dem Fliesenbe­lag, so dass die anliegende Wärme schnell und effizient wirkt. Ein Abspachteln der beheizten Flächen und ein anschließendes Enkoppeln sind nicht erforderlich.


Ein elektrisches Fußbodentemperierungssystem gilt als langlebig, praktisch wartungs­frei sowie günstig in Anschaffung und Installation und lässt geringe Nebenkosten er­warten. Aufgrund der höheren Betriebskosten empfiehlt aber auch Schlüter selber DITRA-HEAT-E nicht als Ersatz für eine vollwertiges wassergeführtes Heizsystem!

Weitere Informationen zu DITRA-HEAT-E können per &E-Mail an Schlüter-Systems angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)