Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0730 jünger > >>|  

Beuth Hochschule präsentiert Sammelband: Forschung zur Stadt der Zukunft

Angewandte Forschung zur Stadt der Zukunft
  

(21.4.2013) Städte wachsen täglich. Im Jahr 2050 werden nach aktuellen Schätzungen der UN zwei Drittel der Weltbe­völkerung in Städten oder deren Umland leben. Daraus erge­ben sich viele Fragen - Antworten gibt der Beuth-Sammel­band „Angewandte Forschung zur Stadt der Zukunft“. Berli­ner Wissenschaftler präsentieren darin Projekte, die zur Wei­terentwicklung urbanen Lebens beitragen. Die Beuth Hoch­schule für Technik Berlin hatte aufgerufen, Ideen für die Ge­staltung zu­künftiger Städte vorzustellen. Der Fokus der For­schungsergeb­nisse liegt auf dem Leben in der Stadt, urba­nen Technologien und den Infrastrukturen für die Stadt der Zukunft. Die Frage­stellungen sind vielseitig und betreffen nahezu alle Forschungsbereiche.

  • Wie können die Städte der Zukunft mit Energie versorgt werden?
  • Wie müssen Häuser in der Stadt der Zukunft gebaut werden, um den veränder­ten Rahmenbedingungen und Anforderungen an eine nachhaltige Stadtentwick­lung zu genügen?
  • Wie kann die Mobilität in der Zukunft trotz der Verknappung von fossilen Ener­gieträgern und des zunehmenden Klimawandels gewährleistet werden?
  • Wie entwickeln sich auch übergreifende Aspekte der Gesellschaft wie Kommuni­kation, Medien, Freizeitgestaltung und das Gesundheitswesen in den nächsten Jahren?

Der Sammelband schlägt einen weiten Bogen von spezifischen Aspekten des demo­graphischen Wandels, wie der medizinischen Versorgung einer wachsenden Bevölke­rung oder der Planung und Überwachung von Bauwerken, zu zukunftsformenden Tech­nologien und der Verbesserung von Kommunikation sowie Informationsflüssen. Die For­schungsergebnisse veranschaulichen, wie wichtig die Nähe von Theorie und Praxis ist, um nachhaltige Lösungskonzepte für eine praktische Umsetzung zu entwickeln.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)