Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0774 jünger > >>|  

„Plancofix“ von Pentair Jung Pumpen kombiniert Bodenablauf mit kleiner Hebepumpe

(26.4.2013; ISH 2013-Bericht) Immer mehr Menschen benötigen oder wünschen sich einen ebenerdigen, gefliesten Duschbereich. In vielen Bädern war dieser jedoch bisher nachträglich nicht einzubauen, weil sich ohne aufgeständerte Duschwanne keine Ab­wasserleitung mit DIN-gerechtem Gefälle installieren ließ. Mit „Plancofix“ hat Pentair Jung Pumpen auf der ISH eine aktive Lösung in Form eines Bodenablaufpumpsystems vorgestellt. Es kann die fehlende Aufstauhöhe kompensieren und voll verfliest in den Badezimmerboden integriert werden.

Nach Inbetriebnahme der Dusche füllt sich der Unterflurtank im „Plancofix“ bis die ge­räuscharme Pumpe über einen Schwimmer in Betrieb genommen wird. Sie kann eine Wassermenge von 20 Litern pro Minute transportieren und ist damit für den Einsatz unter den meisten Duscharmaturen geeignet. Soll das Pumpengehäuse von den übli­chen Verunreinigungen wie Haaren, Flusen oder Sand gereinigt werden, so wird von oben die Pumpenhydraulik entnommen und unter klarem Wasser ausgespült. Die Ober­fläche des Pumpengehäuses kann voll verfliest und somit unauffällig in die Bodenflä­che des Duschbereichs eingefügt werden. Alternativ ist der Einsatz eines Edelstahl­elements als Ablaufrost möglich.

Installation leicht gemacht

Nach dem Entfernen der alten Duschwanne im Rahmen der Badmodernisierung wird der „Plancofix“ auf Höhe des alten Estrichs fixiert und mit dem vorhandenen Abfluss­rohr verbunden. Verstellbare Füße erleichtern die lotgerechte Ausrichtung. Sollte der Aufbau des Estrichs inklusive der Fußbodenisolierung niedriger als 105 mm sein, so muss die Betonschicht unterhalb des „Plancofix“ um die fehlenden Zentimeter abge­stemmt werden.

Anschließend wird der „Plancofix“ samt Verrohrung durch einen neuen Estrich um­schlossen. Für die Stromversorgung des Systems wird ein Leerrohr mitverlegt. Das System ist VDE zertifiziert. Eine bereits verklebte Verbundabdichtmanschette dient dem Anschluss an die Abdichtung der Fläche durch den Fliesenleger.

Über zwei seitliche Zuläufe kann auch Abwasser aus einer Duschrinne oder einem zweiten Bodenablauf in den „Plancofix“ Unterflurbehälter eingeführt werden.

Weitere Informationen zu „Plancofix“ können per E-Mail an Jung Pumpen angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)