Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0826 jünger > >>|  

Begehbarer, flächenbündiger  Bodenquellluftdurchlass mit kleinteiliger Zuschnittsmöglichkeit

Bodenquellluftdurchlass emcoair Typ LBQ
  

(6.5.2013; ISH 2013-Bericht) Mit dem emcoair Typ LBQ hat Emco Klima auf der ISH 2013 einen neuen, besonders flexibel einsetzbaren Bodenquellluftdurchlass zur turbulenzarmen und zugluftfreien Einbringung aufbereiteter Zuluft präsentiert. Der Hersteller bietet die in alle gängigen Doppelböden integrierba­re Produktneuheit standardmäßig in rechteckiger Form mit Län­gen zwischen 500 und 2.000 mm an, wobei Zwischengrößen in In­tervallen von je 100 mm gewählt werden können. Mit dieser äußerst kleinteiligen Segmentierung lässt sich der sowohl be­gehbare als auch mit Rollstühlen befahrbare Bodenquellluft­durchlass recht individuell auf die spezifischen baulichen und architektonischen Anforderungen abstimmen. Eine optionale Möglichkeit der Höhenverstellung sorgt auch beim nachträgli­chen Einbau für einen flächenbündigen Anschluss des Luft­durchlasses an das jeweilige Bodenniveau. Für Volumenströ­me von 60 bis 100 m³/h/lfdm sowie den Kühlbetrieb und den isothermen Betrieb unter Einhaltung der Komfortkriterien aus­gelegt, stellt die Produktneuheit insbesondere für den moder­nen Nichtwohnbereich - wie etwa Büro- und Verwaltungsge­bäude, Geldinstitute oder Kino- und Theaterbauten - eine at­traktive Belüftungsalternative dar.

Im Kühlfall tritt die mit Untertemperatur zugeführte Primärluft turbulenzarm und mit sehr niedrigen Austrittsgeschwindigkeiten aus dem Ausblaselement. Aufgrund ihrer höheren Dichte bildet die kühle Zuluft einen Frischluftsee im Bodenbereich aus und strömt anschließend beeinflusst durch interne Wärmequellen – wie etwa Personen oder Computer – Richtung Decke. Auf diese Weise wird die Luft­qualität und -temperatur im direkten Aufenthaltsbereich kontinuierlich begünstigt. Zur Gewährleistung eines hohen Behaglichkeitsempfindens und zu der damit einhergehen­den Vermeidung von Zuglufterscheinungen sollte die Temperaturdifferenz zwischen Zu- und Raumluft nach Herstellerangaben 5 Kelvin nicht überschreiten.

Der Bodenquellluftdurchlass besteht im sichtbaren Bereich aus einem perforierten Ausblasfeld mit quadratischer Lochung. Ausgeführt als Stahlblechkonstruktion in ei­ner Stärke von min. 2 mm bietet das begehbare Element ein hohes Maß an Stabilität, wo­durch es sich gut für den Einsatz in Bereichen mit Publikumsverkehr eignet. Ein unterhalb des Ausblasfeldes angebrachtes Gleichrichtervlies sorgt für ein gleichmäßi­ges, turbulenzarmes Ausströmen der aufbereiteten Zuluft über die gesamte Durch­lassfläche. Sowohl das sichtbare Ausblas- als auch das Luftlenkelement werden von einem umlaufenden Blendrahmen aus Aluminiumstrangpressprofil aufgenommen, der gleichzeitig einen flächenbündigen und optisch ansprechenden Bodenanschluss ge­währleistet. Als abschließende Komponente dient der in den Doppelboden integrierte, aus sendzimirverzinktem Stahlblech gefertigte Anschlusskasten mit seitlicher Luftan­bindung. Bei Bedarf kann der Anschlusskasten mit vier Stellfüßen ausgestattet wer­den, die eine Feinjustierung in der Höhe von bis zu 50 mm erlauben.

Der Hersteller aus Lingen bietet den Quellluftdurchlass in den beiden Nennbreiten 100 und 150 mm an. Das Angebotsspektrum beinhaltet neben Durchlässen in Rechtecks­form ebenfalls eine quadratische, 600 x 600 mm große Variante, die sich insbesondere für den Einsatz in Doppelböden mit Plattenelementen in gängigen Rastermaßen eignet. Zur optisch ansprechenden Integration des Bodenluftdurchlasses in die jeweilige Um­gebung ist das sichtbare Ausblasfeld auf Wunsch in sämtlichen RAL-Farbtönen sowie weiteren Sonderlackierungen erhältlich. Des Weiteren kann die Abdeckung in Sonder­abmessungen oder auch in Sonderwerkstoffen - beispielsweise Edelstahl - bezogen werden. Darüber hinaus ermöglicht eine ebenfalls zum Angebotsspektrum gehörende, so genannte Blindausführung ohne Anschlusskasten die Einhaltung architektonischer Vorgaben hinsichtlich eines symmetrischen Erscheinungsbildes.

Weitere Informationen zum Bodenquellluftdurchlass emcoair Typ LBQ können per E-Mail an Emco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)