Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0884 jünger > >>|  

Estrich mit Turboeffekt: „ESC“ steht bei Remmers für „Epoxy statt Cement“

(16.5.2013) „ESC“ steht im Remmers-Jargon nicht für den „Eurovision Song Contest“ oder die „Escape“-Taste auf der Computer-Tastatur, sondern für „Epoxy statt Ce­ment“. Mit dem neuen Epoxy ESC 100 bietet Remmers ein transparentes Epoxy-Binde­mittel ohne Weichmacher für Kunstharzestriche an, das zusammen mit herkömmlichen Quarzsandmischungen und insbesondere mit gewöhnlichem Estrichsand einen schnell härtenden und verarbeitungsfreundlichen Estrich ergeben soll.


Praxistest in dem viel genutzten Parkhaus Stadtmitte im baden-württembergischen Lahr. Hier galt es ca. 1.000 m² Hohllagen im Zementestrich auf ca. 35% der Gesamtfläche bei laufendem Betrieb zu beseitigen und anschließend einen Niveauausgleich in ca. 4 cm Dicke herzustellen.

Während der klassische Zementestrich Wochen bis zur Austrocknung benötigt, soll das neue System bereits nach zwölf Stunden belegt werden können. Schon nach sieben Tagen sei die bearbeitete Fläche nutzbar. Der Epoxy ESC 100-Estrich eigne sich ...

  • als Verbundestrich/Nutzbelag oder Estrich auf einer Trennlage bzw. Dämm­schicht ab 30 mm Schichtdicke,
  • als Heizestrich für Wasser- und Elektro-Heizungen sowie
  • zum Ausgleich von Höhenunterschieden oder für Niveauabfälle innerhalb beste­hender Estriche - beispielsweise auf Balkonen und Terrassen.

Der Mörtel könne maschinell in Estrichpumpen gemischt und mit diesen auch gepumpt werden. Die Verarbeitung erfolge maschinell z.B. mit Teller- oder Flügelglättern.

Epoxy ESC 100 hat laut Remmers in umfangreichen Tests eine ausgezeichnete Druck- und Biegezugfestigkeit bewiesen - und das auch mit feuchtem Sand. Darüber hinaus biete er als aktuell wohl einziger Kunstharzestrich Brandklasse A2. Der Estrich sei zu­dem  unempfindlich gegen Zugluft sowie direkte Sonneneinstrahlung und lasse sich bei Temperaturen zwischen 5°C und 30°C verarbeiten. Die Nachbehandlung mit einem Verdunstungsschutz könne entfallen.

Weitere Informationen zum Epoxy ESC 100-Estrich können per E-Mail an Remmers angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)