Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0912 jünger > >>|  

So farbig ist Weiß: Neuer „WEISS Fächer“ von Caparol präsentiert Vielfalt

(22.5.2013) Die Farbe Weiß gilt in unseren Breiten als Symbol für Klarheit, Unschuld und Reinheit und ist somit durchaus positiv besetzt. Weiße Wände können jedoch mitunter als einfallslos empfunden werden. Was dennoch mit Weiß möglich ist, zeigt schon ein Blick auf die Vielfalt der Weißnuancen in der Natur.


Weiß ist nicht gleich Weiß. Schon die natürlich vorkommenden Weißtöne variieren und zeigen die Bandbreite der Nuancierungen, so ist etwa Marmor grünlich bis beige, Perl­mutt apricot-rosé, Kreide creme oder Gletscher bläulich. Weißnuancen harmonisch miteinander zu kombinieren ist eine Herausforderung. Andrea Girgzdies, Caparol Farb­DesignStudio, erklärt:

„Fein aufeinander abgestimmte Weißnuancen erzeugen eine stimmige Atmos­phäre, die unterschiedliche Raumelemente miteinander verbindet und damit den Stil des Raumes unterstreicht. Eine gute Gestaltung und eine differenziert abge­stimmte Farbgebung vermitteln Feingefühl und Kompetenz. Insbesondere in der Innenraumgestaltung ist der Weißton ausschlaggebend für die Atmosphäre des Raumes. Das kann von puristisch und kühl über klassisch-elegant bis hin zu warm und natürlich reichen.“

Entsprechend ist die Anforderung an die Farbe Weiß erhöht: Nuancen sind oft ent­scheidend für die Ausstrahlung des Raumes und müssen passend zu unterschiedlichen Bauteilen wie Fenster, Türen, Heizkörpern und Wandflächen, aber auch zu Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen gewählt werden.

Das FarbDesignStudio der Firma Caparol hat den „WEISS Fä­cher“ entwickelt, der die am häufigsten nachgefragten und eingesetzten Weißtöne enthält. Für eine leichte Auswahl der Nuance ist der Fächer mit insgesamt 25 Weißtönen in die fünf Familien ...

  • „Neutral“,
  • „Warm“,
  • „Rosé“,
  • „Creme“ und
  • „Frisch“

... gegliedert, die im aktualisierten 3D-System PLUS enthalten sind. Die Farbtöne werden ganzseitig präsentiert, so dass sich die Nuance gut beurteilen und auswählen lässt. Der neue Fä­cher bietet eine reiche Auswahl an Farbtönen an, die auch für die Fassade bestens sind.

Der neue Fächer WEISS steht ab sofort zur Verfügung. Die vorliegenden Farbtöne sind in den matten Dispersions-Innenfarben Indeko-plus, CapaSilan, PremiumClean, Capa­MaXX, Caparol MattLatex, Malerit E.L.F. und CapaTrend rezeptiert. Die feine Nuancie­rung der Farbtöne erfordert bei der Dosierung der Pasten höchste Genauigkeit, die oft nur für das 12,5-Liter-Gebinde darstellbar ist. Zur Anwendung an der Fassade stehen die meisten Farbtöne in Thermosan und Amphisilan zur Verfügung, Muresko ist voll­ständig rezeptiert.

Der „WEISS Fächer“ kann zum Preis von 5 Euro über den Caparol Shop oder per E-Mail an Caparol angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • Caparol (Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co.KG)
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)