Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0987 jünger > >>|  

Wasserdichte, aber diffusionsoffene Unterdächer mit Permo extreme WD von Klöber

(3.6.2013) Mit seiner Permo extreme WD erweitert auch Klöber als Hersteller von pro­essionellem Dachzubehör sein Lieferprogramm für Unterdeck- und Unterdachbahnen. Neu ist die Möglichkeit, wasserdichte Unterdachkonstruktionen als diffusionsoffene Variante in Kombination mit abgestimmtem Funktionszubehör auszuführen.


Zur Erinnerung: Gemäß Fachregel für Dachdeckungen mit Dachziegeln und Dachstei­nen sind bei einer Unterschreitung der Regeldachneigung um mehr als 8° mindestens regensichere Unterdächer anzuordnen. Wasserdichte Unterdächer der Klasse 1 sind anzuordnen, wenn die Regeldachneigung um mehr als 8° unterschritten wird und mindestens zwei weitere erhöhte Anforderungen gegeben sind - z.B. die Nutzung zu Wohnzwecken.

Permo extreme WD ist eine diffusionsoffene, mit Heißluft oder Quellschweißmittel ver­schweißbare Unterdachbahn für erhöhte Anforderungen zur Ausführung eines wasser­dichten Unterdaches auf einer druckbelastbaren Unterkonstruktion wie einer Schalung oder Dämmung. Die Ausführung als Unterdach ist mit dem Auftraggeber oder Planer gesondert zu vereinbaren, da zum aktuellen Zeitpunkt (Mitte 2013) diffusionsoffene, wasserdichte Unterdächer noch nicht durch ein ZVDH-Produktdatenblatt verabschie­det wurden.

Die Funktionalität der Permo extreme WD in Verbindung mit dem abgestimmten Sys­temzubehör von Klöber wurde auch extern durch die Holzforschung Österreich geprüft und nachgewiesen. Demnach werden höchste Anforderungsklassen erfüllt für ...

  • Unterdächer mit erhöhter Regensicherheit nach ÖNORM B 3661 bzw. B 4119;
  • Unterdächer für erhöhte Beanspruchung bzw. Unterdächer für außerordentliche Beanspruchung nach SIA 232/1:2011.

Die diffusionsoffene Bahn mit einem sd-Wert 0,25m wird auf dem Dach verschweißt und ermöglicht so wasserdichte Ausführungen. Dies wird durch die extrem hohe Was­serdichtigkeit mit einer Wassersäule von > 10.000 mm sowie der geprüften Schlagre­gensicherheit (TU Berlin) sichergestellt.

Die diffusionsoffene Konstruktion wiederum beugt einer Anreicherung von Feuchtigkeit in der Konstruktion vor. Aufgrund der hohen Temperaturbeständigkeit ist die Bahn ins­besondere auch für die Anwendung unter Solarmodulen geeignet.

Weitere Informationen zu Permo extreme WD können per E-Mail an Klöber angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)