Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0999 jünger > >>|  

Venduct Uniplus Solarhalter von Klöber als Alternative zum herkömmlichen Dachhaken

(5.6.2013) Um herkömmliche Dachhaken durch die Dachde­ckung führen zu können, müssen oftmals die Kopf- und Fuß­verfalzungen der Dachpfannen bearbeitet werden. Dies ent­spricht weder den Verarbeitungsvorschriften der Dachpfan­nenhersteller noch den Fachregeln des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V. (ZVDH) und kann zu Einschränkungen der Regensicherheit der Dachdeckung füh­ren. Auch reichen diese Haken oft nicht aus, die Lasten aus Windsog und Schnee sicher aufzunehmen; so kann es zu Brü­chen der Dachpfannen und in der Folge zu Dacheinregnungen kommen.

Der Klöber Venduct Uniplus Solarhalter ist unter diesen Gesichtspunkten völlig neu konstruiert worden. Der Solarhalter aus Gussaluminium hat ein optimiertes Lochbild und ermöglicht eine flexible Ausrichtung innerhalb der Dachdeckung, wobei die stati­sche Lastabtragung gewährleistet und geprüft ist. In Verbindung mit den Venduct Clip-On-Grundplatten, der Venduct Universellen Grundplatte solar bzw. der Variante für Schiefer- und Bibereindeckung sollte der Halter für fast alle Dacheindeckungen eingesetzt werden können.


Die flexibel einsetzbare Halterplatte ist für eine optimierte statische Systemauslegung vorgesehen und lässt eine hohe Lastaufnahme durch verbesserte Kraftübertragung erwarten. Die Auslegung der Befestigungshalter erfolgt nach statischer Berechnung mit den Bemessungswerten ...

  • für Druckbelastung mit 1,50 kN,
  • auf Zugkraft mit 1,49 kN sowie
  • der Querkräfte mit 1,00 kN.

Besonders wichtig für den funktionssicheren, dauerhaften Ein­satz im Dach ist, dass durch das Befestigungssystem keine Belastungen des Bedachungsmaterials auftreten. Die Dachde­ckung ist somit vor Bruch und Undichtigkeiten geschützt. Für die Verlegearbeiten ist zudem günstig, dass nahezu keine Be­arbeitung der Dacheindeckung erfolgen muss, um die Solarhal­ter durch das Dach zu führen.

Je nach Systemvariante kann der Venduct Uniplus Solarhal­ter für Dachneigungen von 15-65° (KE8191) sowie 22-60° (KE8192) bei fast allen Bedachungsmaterialien installiert und durch einen Adapter mit vielen Montageschienen eingesetzt werden. Der Solarhalter ist vom TÜV Rheinland ausgiebigen Materialprüfungen unterzogen worden. Die Tragfähigkeitsun­tersuchung führte das LGA Prüfamt für Standsicherheit in Würzburg durch.

Weitere Informationen zu Solarhaltern wie dem Venduct Uniplus können per E-Mail an Klöber angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)