Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1248 jünger > >>|  

Rauchsauger Diajekt von Kutzner+Weber für jeden Brennstoff und Wärmeerzeuger

(9.7.2013) Mit dem neuen Rauchsauger Diajekt von Kutzner + Weber sollen Zugprobleme in Abgasanlagen der Vergangenheit angehören. Der Diajekt soll sich für jeden Brennstoff und jeden Wärmeerzeuger eignen, wobei die Mündungstemperatur bis zu 250°C betragen kann. Er passt auf alle Schornsteine und Ab­gassysteme, sowohl in Ein- und Mehrfamilienhäusern als auch in Industrie und Gewerbe.

Der Diajekt wird auf die Kaminmündung montiert. Dort sorgt er aufgrund der Anordnung seiner Laufradblätter und der Aus­trittsöffnungen für einen diagonalen Auswurf des Rauchgases. Der Druckverlust sei dabei so gering, dass er im normalen Be­reich der Messschwankungen liege. Der Rauchsauger muss zudem nur bei Bedarf ein­geschaltet werden, bzw. lässt sich während des Betriebs der Feuerstätte auch ab­schalten, denn auch bei Stillstand könne er durch seine Konstruktion die freie Aus­strömung des Abgases sicherstellen.

Kutzner+Weber beschreibt den Diajekt als langlebig, da alle elektrischen Bauteile außerhalb der aggressiven und heißen Abgase angeordnet seien. Der Rauchsauger werde - bis auf den Motor - komplett aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und passe daher im Design besonders zu Edelstahl-Abgasanlagen. Schnellverschlüsse am Gehäuse sollen außerdem eine einfa­che Wartung und Reinigung ermöglichen.

Der Rauchsauger wird in drei Leistungsklassen angeboten - nämlich  für Abgasanlagen mit den Nennweiten 150, 250 und 350 mm. Der maximale Volumenstrom wird entsprechend mit 352, 1.296 und 3.155 m³/h angegeben. Mit verschiedenem Zubehör lässt sich eine Anlage zudem bedarfsgerecht konfigurieren - etwa mit einem Timer zum Vorwählen einer bestimmten Laufzeit oder mit einer vollautomatische Regelung, die kontinuierlich die Druckverhältnisse überwacht und regelt. (Die vollautomatische Regelung soll ab Ende 2013 erhältlich sein.)

Weitere Informationen zum Rauchsauger Diajekt können per E-Mail an Kutzner + Weber angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)