Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1314 jünger > >>|  

Neue Software von Bosch zur Planung von Beschallungs- und Sprachalarmprojekten

(19.7.2013) Mit der Einführung seiner Windows-basierten Software zur Angebotser­stellung unterstützt Bosch Systemintegratoren und Planer bei der Planung und Erstel­lung von Angeboten für Projekte im Bereich Beschallung und Sprachalarmierung.


Das Programm kalkuliert den Material- und Kostenaufwand, ermöglicht eine Erstellung von Angeboten für mittlere und größere Projekte und erzeugt eine Materialstückliste. Dazu gehört auch eine Auflistung der erforderlichen Lautsprecher pro Beschallungs­zone, der erforderliche 19“-Rackbedarf und die Dimensionierung der Batterienotstrom­versorgung.

Das Programm verfügt über eine klare Terminologie und unterstützt bei fachspezifi­schen Begriffen. Die Kalkulation der Kosten und des Materialbedarfs erfolgt in sieben Schritten, die den Nutzer durch das Programm führen. So werden zunächst die anzu­wendenden Normen abgefragt, die das Projekt erfüllen muss – beispielsweise bei der Sprachalarmierung die Norm EN54, DIN VDE0833 Teil 4. Danach folgen die projektspe­zifischen Angaben wie Beschallungszonen, Bedienplätze, generelle Anforderungsmerk­male sowie die Schnittstellen zu anderen Systemen.

Darüber hinaus hilft eine mitgelieferte Datenbank, in der typische Störschallpegel in öffentlichen Einrichtungen, Bahnhöfen, Bürogebäuden Büchereien etc. hinterlegt sind, die korrekte Anzahl von Lautsprechern pro Beschallungszone zu definieren. Sobald der Anwendungsbereich ausgewählt wurde, erzeugt das Programm automatisch eine Liste der am besten geeigneten Lautsprecher und der erforderlichen Lautsprecheranzahl.

Weiterhin unterstützt die Software die Integration in andere Systeme. Dazu zählen Fluggastinformations-, Gebäudemanagement- oder Brandmeldesysteme. Sobald diese Angaben eingegeben sind, wird das Angebot mit den Spezifikationen für die erforder­lichen Schnittstellen und integrierten Lösungen aktualisiert.

Das Programm erlaubt Nutzern weiterhin die Individualisierung der Layout-Vorlagen, die sich mit eigenem Text verändern oder ergänzen lassen. Kundendaten aus Micro­soft Outlook können ebenso eingebunden werden wie Logos und Kontaktinformatio­nen.

Die Software ist in EMEA (Europe/Middle East/Africa) verfügbar unter products.bosch­securitysystems.eu > Download Library - siehe auch direkter ZIP-Download der PAVA Specifier Software (127 MB). Künftige Aktualisierungen sollen ebenfalls online bereitgestellt werden.

Weitere Informationen zur  Beschallung und Sprachalarmierung können per E-Mail an Bosch Sicherheitssysteme angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)