Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1339 jünger > >>|  

Joyce, das Bad von Villeroy & Boch mit Apps

(23.7.2013) Individualisierung - so lautet einer der stärksten Trends der Gegenwart. Mode und Accessoires werden immer persönlicher, Shirts, Taschen und Schuhe kann man sich mit wenigen Klicks im World Wide Web individuell gestalten las­sen, und die Brille passt man im Handumdrehen der Kleidung an. Immer mehr Menschen nutzen die vielfältigen Möglichkei­ten, ihrer persönlichen Note Ausdruck zu verleihen, auch in ihrer Wohnwelt. Insbesondere moderne Familien, die ihren All­tag in einem regelrechten Projektmanagement organisieren, setzen bei ihrer Inneneinrichtung auf Kreativität und Flexibili­tät. Sie entscheiden sich für vielseitige Produkte, mit denen sie ihre Wohnwelt individuell gestalten können.


Individuelle Komplettbadkollektion

Villeroy & Boch greift den Trend zur Individualisierung auf und setzt ihn in einer neuen Komplettserie für das Badezimmer um: Joyce, das Bad mit Apps. Mit Joyce lassen sich Badezimmer realisieren, die sich verändern und flexibel an die Bedürfnisse, Wünsche und Stimmungen der Benutzer anpassen lassen. Da­zu setzt das Konzept auf austauschbare, funktionale Acces­soires, die so genannten Apps.

Das Design der Joyce-Sanitärkeramik ist vergleichsweise fili­gran und leicht: Alle Waschtische sind mit einem keramischen Ventil ausgestattet, für das wandhängende WC wurde ein De­signsiphon entwickelt, und der neue WC-Sitz SlimSeat kombi­niert schlankes Design mit den Komfortfunktionen Soft Closing und Quick Release.

Verschieden große Waschtische mit farbigen Apps

Die Waschtische bieten extra tiefe, kreisrunde Becken und ei­ne großzügige, keramische Ablage. Es gibt sie in mehreren Grö­ßen und Ausführungen: Als 130er Doppelwaschtisch und als 80er bzw. 65er Waschtisch, jeweils mit App-Fläche für perso­nalisierbare Ablagemöglichkeiten. Der 100er Doppelwaschtisch, das 60er Waschbecken bzw. das 45er Handwaschbecken kom­men ohne App-Flächen daher. Bei allen Waschtischen kann die Armatur wahlweise rechts oder links positioniert werden. Op­tional kann ein Seifenspender integriert werden, der von oben zu befüllen ist. Für wei­tere farbige Highlights sorgen die Dots – keramische Ventilabdeckungen in den Trend­farben, in denen es auch die Apps gibt.


Wasser sparende WCs

Die WCs - ein wandhängendes und drei bodenstehende Vari­anten - sind mit einer Wasser sparenden AquaReduct-Spülung ausgestattet, die pro Spülgang mit 3 bzw. 4,5 Litern Wasser auskommt. Das wandhängende WC wird zudem mit der paten­tierten SupraFix-Befestigung in der neuen Version „SupraFix 2.0“ geliefert, die die Montage einfacher, schneller und kom­fortabler machen soll. Ein wandhängendes und ein bodenste­hendes Bidet machen die Sanitärkollektion komplett.

Schalen, App-Vase, Seifenschalen-Set

Mit den austauschbaren Apps für den Waschtisch kann man den Waschplatz nach Lust und Laune verändern. Alle Apps sind an der Unterseite mit einem soften, magnetisierten Pad versehen, das für ein sicheres Abstellen auf verschiedenen Materialien sorgen und stabilen Halt auf dem Waschtisch ge­ben soll. Auch die Waschtische können mit einem Magneten ausgestattet werden, so dass die Apps sicher haften, ohne die Keramik zu zerkratzen.

Die App-Vase setzt zusätzliche Akzente im Bad. Sie kann bei­spielsweise mit einer einzelnen Blume dekorativ in Szene ge­setzt werden oder auch mit Duftstäbchen bestückt ein ange­nehmes Raumaroma zaubern.

Besonders praktisch sind die stapelbaren, in den Höhen 30 mm, 60 mm und 90 mm erhältlichen App-Schalen, die auf Wunsch mit unterschiedlichen Einsätzen geliefert werden: Mit ihnen kann man Ordnung halten und hat jederzeit alles, was man braucht, etwa Zahnbürste oder Rasierer, griffbereit. Die run­den App-Schalen lassen sich vielfältig miteinander kombinie­ren. Es gibt sie, ebenso wie das keramische Ventil, ...

  • in Weiß,
  • im Erdton Peru,
  • im warmgelben Sahara oder
  • in blaugrauem Bali.

Die App-Schalen werden mit Inneneinteilung geliefert. Deckel können separat bestellt werden.


Praktische Möbel

Auch die Joyce-Badmöbel bringen Farben ins Badezimmer. Zur Wahl stehen zwei unterschiedliche Frontgestaltungen: einfar­bige Möbel mit klassischen Fronten in Glossy White, Glossy Grey, Weiß Matt, Terra Matt, Ulme Impresso und Eiche Gra­phit. Bei Joyce Touch wird zudem der Korpus in Glossy White mit farbigen Front-Inlays kombiniert.

Das Highlight der Joyce-Badmöbel-Kollektion ist ein Multifunk­tionsschrank. Im Schrank befinden sich zwei Steckdosen mit Ablage im Auszug, so dass Fön oder Rasierapparat bequem verstaut werden können und sofort einsatzbereit sind. Außer­dem ist ein Abfalleimer integriert. Ähnlich wie für das Wasch­becken gibt es auch auf diesem Seitenschrank eine App-Flä­che, in die sich die App-Schalen, die App-Vase oder auch eine Kosmetiktücherbox integrieren lassen.

Weitere Informationen zu Joyce können per E-Mail an Villeroy & Boch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)