Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1407 jünger > >>|  

LED-Pendel- und Anbauleuchte neu von Spittler: bei 80 lm/W so dünn wie das iPad I

(1.8.2013) Anfang 2013 präsentierte die Spittler Lichttechnik GmbH mit der SL 713 LED eine designstarke Pendel- und Anbauleuchte, die lediglich 13 mm dick ist. Ihre Mi­kroprismenoberfläche sorgt für eine gleichmäßige Helligkeitsverteilung auf der Leuch­tenoberfläche und bietet damit auch in Großraumbüros eine angenehme direkte Be­leuchtung. Dank LED-Technik hat die Leuchte eine Lebensdauer von 50.000 Stunden und einen vergleichsweise geringen Stromverbrauch: Der spezifische Anschlusswert beträgt 1,6 W/m²/100 lux, die Leuchteneffizienz liegt bei 80 lm/W.


Mit der SL 713 LED reagiert Spittler auf die besondere Nachfrage an ergonomischen, eleganten und ökonomischen Beleuchtungslösungen für Büroräume mit Bildschirmar­beits­plätzen. Dank der extrem flachen Bauhöhe und des insgesamt filigranen Designs sollte sich die Leuchte harmonisch in so ziemlich jede Umgebung einfügen können - zumal sie in drei verschiedenen Farben erhältlich ist:

  • schwarz matt struktur,
  • weiß matt struktur und
  • graphit struktur.

Durch die breite Lichtaustrittsöffnung verteilt sich das Licht in Räumen jeder Größe gleichmäßig. Das trägt zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre mit hohem Sehkom­fort bei. Der Austausch eines herkömmlichen Beleuchtungssystems durch die SL 713 LED Serie bringt außerdem ökonomische Vorteile. Bei einer LED-Lebensdauer von 50.000 Stunden bei 70 Prozent des Ausgangslichtstroms können sich die Umbaukos­ten bereits nach zwei Jahren amortisieren. Zudem ist das geschlossene Leuchtenge­häuse aus Aluminium vor Staub und Insekten geschützt, wodurch die Wartungskos­ten sinken.

Weitere Informationen zur SL 713 LED können per E-Mail an Spittler angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ..
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)