Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1474 jünger > >>|  

Zertifizierte Betonprüfung rund um die Baustelle

(13.8.2013) „GfBB prüftechnik“ heißt ein neues Service-Unter­nehmen, das aus der Verschmelzung der Firmen GfBB in Flörs­heim und der prüftechnik ptg in Osnabrück hervorgegangen ist. Es bietet insbesondere kleineren und mittleren Bauunter­nehmen bundesweit einen Komplett-Service rund um die zerti­fizierte Betonprüfung an - von normengerechten Frisch- und Festbetonprüfungen auf der Baustelle und im Labor bis hin zur Prüfung von Estrichen und Betonwaren.

Bauunternehmen müssen bei der Herstellung von Betonbauwer­ken durch eine regelmäßige Überwachung aller Tätigkeiten si­cherstellen, dass ihre Leistung in Übereinstimmung mit den gel­tenden Regelwerken und der Projektbeschreibung erfolgt. Je nach Betonbaumaßnahme wird zur Qualitätssicherung des Be­tons ein spezifischer Überwachungsaufwand gefordert. DIN EN 13670 bzw. DIN 1045-3 formulieren mit den Überwachungs­klassen 1, 2 und 3 ein mehrstufiges Überwachungssystem, bei dem die Anforderungen an die Überprüfung der maßgebenden Frisch- und Festbeton­eigenschaften mit aufsteigender Überwachungsklasse zunehmen.

Verantwortlich für die Eigenüberwachung von Betonen der Überwachungsklassen 2 und 3 vor Ort ist das ausführende Bauunternehmen. Dazu muss es über eine ständige Betonprüfstelle verfügen. Ist dies nicht der Fall, kann das Bauunternehmen zum Teil Aufgaben auch einer externen, nicht unternehmenseigenen Prüfstelle übertragen, um sich des Know how eines in der Betontechnologie sowie in der Beton- und Baustoff­prüfung erfahrenen Partners zu bedienen. Speziell für kleinere und mittlere Bauunter­nehmen stellt dies in der Regel nicht nur eine technisch, sondern auch wirtschaftlich besonders sinnvolle Lösung dar.

Mit dem Zusammenschluss der beiden erfolgreichen Unternehmen GfBB in Flörsheim und prüftechnik ptg in Osnabrück zur „GfBB Prüftechnik GmbH & Co. KG“ mit Hauptsitz im hessischen Flörsheim ist ein Service-Unternehmen entstanden, welches auf über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Beton- und Baustoffprüfung zurückblicken kann. Es verfügt zudem über ein Netz von insgesamt 11 Prüfstellen zwischen dem Saarland und dem Emsland, so dass man künftig sämtliche Leistungen nahezu bundesweit an­bieten will.

Laut eigenen Angaben erfüllt das Unternehmen sämtliche Qualitätssystemanforderun­gen, die an zertifizierte Prüfstellen gestellt werden. Zu den Leistungen der GfBB Prüf­technik zählen in erster Linie die bereits erwähnte Durchführung von Frisch- und Fest­betonprüfungen auf der Baustelle und im Labor sowie das Führen der sog. ÜK2-Akte. Dazu kommen aber auch die Prüfung von Gesteinskörnungen und Bauwerksprüfungen ebenso wie die Prüfung von Estrichen oder von Betonwaren. Abgerundet wird das Ser­vice-Angebot der GfBB prüftechnik durch betontechnologische Schulungen, die Ein­führung und Betreuung von QM-Systemen sowie die Sicherheits- und Gesundheitsko­ordination (SiGeKo).

Weitere Informationen können per E-Mail an GfBB prüftechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)