Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1640 jünger > >>|  

Velux lobt Architekten-Wettbewerb 2014 unter dem Titel „Licht . Raum . Mensch“ aus


Umbau eines Einfamilien­hauses, Frey Architekten; Foto: Henrik Eichin (Bild vergrößern)

(6.9.2013) Velux lobt bereits zum neunten Mal seinen Archi­tekten-Wettbewerb aus. Gesucht werden unter dem Titel „Licht . Raum . Mensch“  Neu- und Umbauten, die die natür­lichen Elemente Licht und Luft gezielt einsetzen, um eine ganzheitliche Atmosphäre zu schaffen und den Komfort so­wie das Wohlbefinden der Menschen zu steigern. Gesucht werden anspruchsvolle Lösungen mit Velux-Bezug, die sich durch einen außergewöhnlichen Gesamtentwurf und hohe technische und gestalterische Qualitäten auszeichnen.

Beim mit insgesamt 12.000 Euro dotierten Architekten-Wett­bewerb 2014 können jegliche Arten von Bauvorhaben einge­reicht werden: von kleinen Eingriffen im Bestand über um­fangreiche Modernisierungsmaßnamen bis hin zu komplexen Aufgaben bei Neubauten im Wohnungs-, Gewerbe- oder Ver­waltungsbau.

  • Alle eingesandten Projekte werden zunächst einer qualifizierten Fachjury aus Architekten und Medienvertretern vorgestellt, die in einem transparenten Aus­wahlverfahren fünf Projekte nominieren.
  • Die fünf nominierten Projekte des Velux Architekten-Wettbewerbs 2014 werden im Frühjahr 2014 im Bauherrenmagazin „Wohnglück“ der Öffentlichkeit präsen­tiert. Dann stimmen die rund zwei Millionen Leser über die drei Sieger ab. Ihnen winkt ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro.

Sonderpreise „Newcomer“ und ggf. „Innovation“

Zusätzlich wird die Fachjury den mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis „Newcomer“ vergeben, der sich an junge Architekturbüros und junge freischaffende Architekten richtet. Zudem hält sich die Jury die Vergabe eines Sonderpreises „Innovation“ offen - abhängig von Aussagekraft und Potenzial der eingereichten Arbeiten.

Zur hochkarätigen Jury gehören dieses Mal ...


alle Bilder aus dem Beitrag „Fünf Nominierte beim Velux Architekten-Wettbewerb 2013“ vom 5.5.2013 (Foto: Thomas Ott, Bild vergrößern)

Neben dem Preisgeld sollen alle ausgezeichneten Projekte auch von einer hohen Me­dienpräsenz des Velux Architekten-Wettbewerbs profitieren: Dies beinhaltet nicht nur die Präsentation der nominierten Projekte im Bauherrenmagazin „Wohnglück“ sowie ei­ne umfassende Vorstellung aller Preisträger und nominierten Arbeiten im Architektur­fachmagazin „DETAIL“, sondern auch weitere Veröffentlichungen in der Fach- und Publikumspresse. Darüber hinaus hat der Gewinner des ersten Preises die Möglichkeit, in einer exklusiven Velux Anzeigenkampagne das Siegerprojekt zu präsentieren und so in namhaften Architekturtiteln auf besondere Art und Weise präsent zu sein.

Architekten und Planer können ihre Projekte zwischen dem 1. Oktober und dem 13. Dezember 2013 online unter velux.de/architektur/aw2014 (möglicherweise vor dem 1.10. noch nicht online geschaltet) für den Wettbewerb einreichen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)