Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1681 jünger > >>|  

Flachdachisolierfenster von Eternit Flachdach in Structural Glazing-Optik

(12.9.2013) Mit dem „Essertop 4000 Glas“ hat die Eternit Flachdach GmbH ein Flach­dachfenster mit einer stufenlos in den Rahmen eingepassten Isolierverglasung vorge­stellt, so dass dank dieses Structural Glazing-Ansatzes Regenwasser ungehindert und restlos ablaufen kann. Das Fenster wird in 17 Standardgrößen und sechs Verglasungs­varianten angeboten.


Bei der Belichtung von hochwertigen Wohn- oder Gewerbebauten durch das Flachdach kommen klassische Lichtkuppeln mit gewölbten Kunststoffschalen optisch doch an ihre Grenzen. Als Alternative bieten sich Flachdachfenster wie das „Essertop 4000 Glas“ an. Diese Art von Oberlicht verfügt über eine plane Isolierglasscheibe aus Silikatglas und erlaubt einen freien, ungetrübten Ausblick - ganz ohne zusätzliche Acryl-Schutz­haube. Damit einher gehen vergleichsweise gute Dämm- und Schall­schutzeigenschaf­ten, was solche Fenster auch für den Einsatz in Bädern oder Räumen mit hoher Luft­feuchtigkeit empfiehlt.

Das „Essertop 4000 Glas“ wird mit Doppel- bzw. Dreifachver­glasung incl. Wärmedämm-, Sonnenschutz- und Einscheiben­sicherheitsglas angeboten. Zusammen mit dem thermisch ge­trennten PVC-Fensterrahmen und einem Abstandhalter mit ge­ringer Wärmeleitfähigkeit („warme Kante“) sollen sich U-Werte von 0,7 W/m²K erreichen lassen - im Vergleich zu Kunststoff­verglasungen eine um bis zu 15% bessere Wärmeisolierung. Schall werde sogar um bis zu 60 Prozent besser gedämmt.

Das Flachdachfenster ist in 17 Nenngrößen zwischen 50 x 100 und 150 x 150 cm lieferbar. Für alle Nenngrößen bietet Eternit Flachdach wärmegedämmte GFK-Aufsetzkränze in den Höhen 15, 30, 40 und 50 cm. Zur Wahrung eines einheitlichen Farb­konzeptes können die Kränze in allen RAL-Farben bestellt wer­den bzw. sind überstreichbar. Und in Kombination mit einem Sanierungsrahmen oder -kranz sollen sich alle Esser-/Eternit-Lichtkuppeln wie auch Fremdfabrikate einfach und kostengünstig umrüsten lassen. Zur Erinnerung: Der Ein­bau und die Sanierung mit Lichtkuppeln oder Flachdachfenstern mit einem U-Wert von ≤ 1,0 W/m²K wird zudem durch die KfW unterstützt (Stand September 2013).


top oder fix? Zu öffnen und nicht zu öffnen?

Serienmäßig ist die Montage eines Öffners zur täglichen Be- und Entlüftung vorberei­tet. Über elektrisch oder manuell betriebene Öffnersysteme lässt sich das „Essertop 4000 Glas“ zur Lüftung oder zum Rauchabzug bis zu 50 cm weit öffnen. Mit „Esserfix 4000 Glas“ ist zudem eine starre Variante lieferbar, die mittels spezieller Lichtkuppel­nägel von außen verriegelt wird und bei Bedarf im Nachhinein auch zu einem zu öff­nenden Fenster umgebaut werden kann.

Weitere Informationen zu „Essertop 4000 Glas“ sowie „Esserfix 4000 Glas“ können per E-Mail an Eternit Flachdach GmbH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)