Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1915 jünger > >>|  

„Faustformel Tragwerksentwurf“ - damit die Statik beim Entwerfen nicht zu kurz kommt

Faustformel Tragwerksentwurf
  

(24.10.2013) Das neue Fachbuch „Faustformel Tragwerksent­wurf“, erschienen bei DVA, erklärt Architekten und Bauingenie­uren auf anschauliche Art komplexe Zusammenhänge der Bau­statik bzw. Tragwerkslehre und befähigt sie, die wichtigsten Entwurfsparameter schnell und überschlägig zu ermitteln. Ziel ist es, Struktur, Lastabtragung, Material und Fügung von An­fang an in den Entwurf einfließen lassen zu können. So wird das Tragwerk zum integrativen Bestandteil des Gesamtkon­zepts.

Die Autoren sind Philippe Block (ETH Zürich), Christoph Gengnagel (Universität der Künste Berlin) und Stefan Peters (TU Graz).

Die bibliographischen Angaben:

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)