Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1963 jünger > >>|  

LED-Leuchte von Kandem für öffentliche Gebäude optional mit Notlicht-Akku


(1.11.2013) Die Beleuchtung öffentlicher Gebäude und Einrich­tungen unterliegt verschiedensten Vorgaben: So sind für den Einsatz in Schulen robuste Produkte gewünscht, in Kranken­häusern empfehlen sich chemisch-resistente Leuchten und für Treppenhäuser sowie Flure werden u.a. Leuchten mit individu­ellen Lichtfarben gefordert. Um diesem Bedarf nachkommen zu können, hat die Kandem Leuchten GmbH, eine Business Unit der Dr. Fischer-Gruppe, die Anbauleuchte AW55K LED in ver­schiedenen Aus­führungen auf den Markt gebracht - optional auch mit Notlicht-Akku. „Der Akkupack macht weitere Licht­installationen im Rahmen von Notbeleuchtungen überflüssig. Dies ist unter anderem für Architekten ein wichtiger Faktor, die durch Zusatzbeleuchtungen ihr Deckenbild gestört sehen“, argumentiert Dietmar Kegler, Geschäftsführer der Dr. Fischer-Gruppe.


Die neue AW55K LED-Produktreihe umfasst Anbauleuchten, welche für den jeweiligen Einsatzort individuell angepasst werden können. Beispielsweise reicht die Lichtfarbe von 3.000K bis 4.000K und das Lumenpaket der Leuchte von 1.350 lm bis 2.940 lm. „Mit dieser Flexibilität ermöglichen wir auch einen Einsatz in beispielsweise betreuten Wohngemeinschaften, denn viele ältere Menschen benötigen deutlich weißeres Licht, um insbesondere auf Treppen besser sehen zu können“, erklärt Kegler.

Mit einer mittleren Lampenlebensdauer von 50.000 Stunden ist zudem die wirtschaft­liche Nutzungszeit deutlich höher als bei herkömmlichen Leuchten. Und sollte die Netz­spannung ausfallen, sorgt ein optionales Notlichtpaket mit Akku für eine Notbeleuch­tung, die für mindestens drei Stunden die Ausleuchtung zur Orientierung übernimmt.


Bei den Abdeckungen setzt Kandem auf widerstandsfähiges Polycarbonat, das sich speziell für Schulen anbietet, in denen die Leuchten vor Vandalismus geschützt wer­den müssen. Ferner sind AW55K-Leuchten mit strukturierter Acrylabdeckung (Polyme­thylmethacrylat, PMMA) lieferbar. Diese ist chemisch beständig und eigent sich daher für den Einsatz in Krankenhäusern und Laboren sowie in der Lebensmittel verarbeiten­den Industrie, wo auch Beleuchtungsanlagen scharfen Reinigungs- oder Desinfektions­mitteln ausgesetzt sind. In Bereichen, in denen verstärkt Öle, Fette, Schmiermittel oder Chlordämpfe anfallen, sind die Produkte zudem mit Edelstahl-Verschlüssen liefer­bar.

Weitere Informationen zu AW55K LED-Leuchten können per E-Mail an Kandem angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)