Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/2156 jünger > >>|  

Tagungen statt Ritterspiele unter'm dimmbaren Tonnen-Glasdach

(4.12.2013) 170 m² Tagungsfläche unter einem Tonnendach aus dimmbarem Glas ganz ohne weitere Verschattung - geht das? In der ehemalige Burg von Störmede (Stadt Geseke, siehe Google-Maps) wird man es herausfinden.


beide Fotos: Rittergut Störmede / EControl-Glas | Fotostudio Redeker

Die bewegte Geschichte der Burg von Störmede geht zurück bis in das 13. Jahrhun­dert - was sich bis vor kurzem jedoch nur noch anhand verwitterter Grundmauern er­ahnen ließ. Mit fünf Jahren Planung und zweieinhalb Jahren Bauzeit verwandelten Pri­vatinvestor Hartmut Bröggelwirth und Architekt Markus Smolin die dachlose Ruine in das „Rittergut Störmede“. Für den exklusiven Veranstaltungsort wurde die historische Substanz nicht nur erhalten, sondern neu in Szene gesetzt: Ein gläsernes Tonnen­dach - 14,7 m lang und 4 m breit - überspannt den zentralen Tagungssaal. Auf me­chanische und wartungsintensive Verschattungsanlagen wurde dabei verzichtet. Der Bauherr entschied sich stattdessen für dimmbares Sonnenschutzglas der Firma ECon­trol-Glas. Es ermöglicht, g-Wert und Lichttransmission per Knopfdruck abhängig von der Sonneneinstrahlung anzupassen.


Konkret verbaut wurde in Geseke das Sonnenschutzglas „EControl Smart“ im Zwei­fach-Aufbau mit einem Ug-Wert von 1,1 W/m²K. Mit ihm lässt sich die Lichttransmis­sion (TV) zwischen 50 und 10 Prozent per Knopfdruck einstellen; bei maximaler Einfär­bung beträgt der Sonnenenergieeintrag also lediglich 10% bei gleichzeitig ungehinder­tem Ausblick himmelwärts - zumal der blaue Ton mit dem natürlichen Blau des Himmels gut harmoniert und gleichzeitig die Vitalität fördern sollte. Das elektrochrome Sonnen­schutzglas verspricht zudem fast hundertprozentigen UV-Schutz.

Weitere Informationen zum  Sonnenschutzglas „EControl Smart“ können per E-Mail an EControl angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)