Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/2255 jünger > >>|  

ego: Lüftung mit Wärmerückgewinnung made by Lunos

(18.12.2013) Bei dezentralen Lüftungskonzepten geht es mehr als bei anderen Lüf­tungssystemen um Effektivität und die durchdachte Kombination verschiedener Lüf­tungskomponeten. Für die optimale Lüftung von Bädern, WCs und Küchen hat Lunos in diesem Sinne nun ego dem bereits bekannten e²-System zur Seite gestellt:


Aufgrund der dezentralen Ausrichtung können die einzelnen Lunos-Lüftungsgeräte da eingesetzt werden, wo sie gebraucht werden. Auch Kombinationen mit klassischen Abluftsystemen sind realisierbar und können mit den Lunos-Lüftungstools nach EnEV und DIN 1946 ausgelegt werden.

e² Lüfter (Bild) werden vorzugsweise in Wohnräumen eingesetzt; dabei funktionieren immer zwei Geräte im paarweisen Betrieb. Ein Speicherelement je Lüfter lädt sich ähn­lich einem Akku mit Wärmenergie in einem reversierenden Betrieb auf und gibt dann die Wärme an die zugeführte Außenluft wieder ab. Es muss also immer eine gerade Anzahl von Lüftungsgeräten verbaut werden, damit die Geräte ordnungsgemäß funktionieren.

Zur Be- und Entlüftung von Funktionsräumen wie Bädern und Küchen sieht Lunos nun den ego vor. Er nutzt ebenfalls das Prinzip des regenerativen Wärmetausches, aber ein paarweiser Betrieb ist nicht vorgesehen, da - einfach gesagt - in einem ego zwei „klei­ne“ e² für eine gleichzeitige Zu– und Abluft mit Wärmerück-gewinnung stecken:


Zusätzlich kann das System in einen Abluftmodus geschaltet werden, in dem ein ver­gleichsweise hoher Volumenstrom von 45 m³/h gefördert wird, um schnell frische Luft in einen Raum (z.B. WC oder Bad) nachströmen zu lassen.

Liegen innenliegende Ablufträume vor, muss dort jeweils ein Abluftsystem eingesetzt werden, da die e²/ego-Systeme nicht an einen Schacht oder Rohrleitungen angebun­den werden dürfen. Dies sei der Bauweise der Geräte geschuldet und könne konstruk­tiv nicht vermieden werden, heißt es seitens Lunos.

Mit Hilfe des neuen Lunos-Planungsprogramms können Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung nach DIN 1946-6 ausgelegt und geplant werden. Sämtliche in der Norm verwendete Algorithmen seien umgesetzt. Als Ergebnis liefert das Programm übersichtliche Materiallisten, Planungsprotokolle sowie Protokolle für den Bauherren und Schornsteinfeger.

Weitere Informationen zu e²/ego-Systemen können per E-Mail an Lunos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)