Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0067 jünger > >>|  

Online: Umfangreiche Informationen zu kommunalen Wärmenetzen

(10.1.2014) Deutsche Kommunen müssen immer mehr Geld für die Wärmeversorgung einkalkulieren. Deshalb entscheiden sich mehr und mehr Städte und Gemeinden für ei­ne eigene kommunale Energieversorgung. Vor diesem Hintergrund hat Rehau nun eine umfangreiche Internetseite online gestellt, die die wichtigsten Informationen bereit­stellt und viele Fragen beantwortet:

Informationen zu kommunalen Wärmenetzen
rehau.de/kommunale-waermenetze (Bild vergrößern)

In Deutschland werden etwa 40% des Energieverbrauches durch Gebäude verursacht. Die Zusammenfassung der Versorgung mehrerer Gebäude zu einem Wärmeverbund und die Verteilung der Wärme mittels Wärmenetz gilt vielfach als die wirtschaftlichste und effizienteste Lösung. So können z.B. auch lokal verfügbare erneuerbare Energieträger leicht in die Versorgung eingebunden werden. Blockheizkraftwerke (BHKW) erzeugen dabei die Energie für die Wärmenetze mittels Kraft-Wärme-Kopplung. Hierbei kann im erheblichen Umfang Primärenergie eingespart werden.

Als Spezialist mit umfangreicher Erfahrung auf diesem Gebiet hat Rehau nun mit re­hau.de/kommunale-waermenetze eine Internetseite online gestellt, die viele Informa­tionen rund um dieses Thema bereitstellt. Anhand von verschiedenen Referenzen zeigt Rehau zudem, wie Kommunen das Thema Energieversorgung in die eigene Hand neh­men können. Darüber hinaus werden die eingesetzten Rehau Systeme sowie die Ser­viceleistungen vorgestellt. Mögliche Förderprogramme werden ebenso aufgezeigt wie auch der Ablauf eines klassischen Projekts - von der Idee bis hin zur Ausführung. Für Interessenten besteht zudem jederzeit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)