Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0189 jünger > >>|  

Gesund atmen – u.a. dank eines neuen emissionsarmen EPS-Dämmstoffs von IsoBouw

„low emissions Styrol“
  

(3.2.2014) Wir Menschen in Mitteleuropa halten uns heute durchschnittlich 90% unserer Zeit in Innenräumen auf, da­von im Durchschnitt etwa zwei Drittel im eigenen Wohnraum. Besonders wichtig sollte uns daher die Luftqualität in der ei­genen Wohnung sein. Pro Tag atmen wir ca. 10 - 20 m³ Luft ein. Dies entspricht einer Masse von 12 - 24 kg Luft. Das ist weitaus mehr als wir täglich an Nahrung und Trinken zu uns nehmen.

Die Qualitätsmaßstäbe in Bezug auf die Luftqualität in Innenräumen sind für die Her­stellung von Bauprodukten vom AgBB (Ausschuss für gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten) vorgegeben. So soll beispielsweise die Konzentration von flüchtigen or­ganischen Stoffen (TVOC) in einem Raum nicht größer als 1000 µg/m³ sein.

„low emissions Styrol“-Dämmstoff von IsoBouw

Für Entwickler und Hersteller von Dämmstoffen, die hauptsächlich an Wohnräume an­grenzen, muss es deshalb wichtig sein, die Qualität ihrer Produkte permanent zu über­prüfen und zu optimieren. Vor diesem Hintergrund hat IsoBouw ein spezielles EPS-Pro­dukt entwickelt, das aus Styrex FM unter der Verwendung eines „low emissions Sty­rol“ hergestellt wird.


Inzwischen wurden zwei Modellhäuser in Zusammenarbeit mit der BayWa AG realisiert. Eines der Modellprojekte ist ein Einfamilienhaus in Burghausen, das zu den 31 Gebäu­den gehört, die an dem neuen Förderprogramm „Zukunft Bau“ des Bundesbauministe­riums teilnehmen. Diese Häuser treten als „Effizienzhäuser Plus“ an und werden zwei Jahre wissenschaftlich begleitet und auf Energieverbrauch bzw. Energieüberschuss geprüft und ausgewertet.

Die in Zusammenhang mit der eingesetzten Bodendämmung von IsoBouw stehende Styrolemission liegt dem Vernehmen nach hier bei 7µg/m³. Dieser Wert trägt nachhal­tig zum guten Gesamtergebnis von ca. 150 µg/m³ bei.

Weitere Informationen zu emissionsarmen Dämmstoffen können per E-Mail an IsoBouw angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)