Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0203 jünger > >>|  

„Die Harte“: Neue Hartgipsplatte von Rigips verspricht hohen Schallschutz und Robustheit

(5.2.2014) Ob übermütige Ausgelassenheit von Kindern oder hartes Anprallen von ei­lig bewegten Klinikbetten - die neue „Rigips Die Harte“ soll solche alltägliche Wandhär­tetests mühelos bestehen können. Zudem will die robuste Hartgipsplatte in Sachen Schall- und Brandschutz punkten: Mit erreichbaren Schalldämmwerten von bis zu 67 dB liege „Die Harte“ deutlich hörbar über dem marktüblichen Standard. Darüber hinaus könne die neue Platte in Brandschutzkonstruktionen bis zu F 180-A eingesetzt wer­den.


Herstellerangaben zufolge verschaffen ein hoch vergüteter Gipskern und ein speziel­ler Karton der Hartgipsplatte eine rund 10% höhere Brinellhärte gegenüber marktübli­chem Standard. Damit empfiehlt sich „Die Harte“ insbesondere für Objekte wie z. B. Krankenhäuser, Schulen oder Hotels, in denen erhöhte Anforderungen an die Robust­heit, aber auch an den Schallschutz gestellt werden: Schallschutzprüfungen hätten ergeben, dass mit der neuen Platte der Schalldämmwert von Wänden um bis zu 2 dB gegenüber einer Beplankung mit gängigen Hartgipsplatten verbessert werden könne.

heiß, feucht und/oder schwer?

Uneingeschränkt könne die „Die Harte“ auch als Brandschutzplatte eingesetzt sowie - in der imprägnierten Variante - in Feuchträumen montiert werden. Darüber hinaus sol­len sich an ihr deutlich höhere Konsollasten montieren lassen als an Standardplatten.

Trotz ihrer bemerkenswerten Festigkeit sei die neue Hartgipsplatte mit herkömmlichen Verarbeitungswerkzeugen zu verarbeiten. Auch gebogene Wände und Decken sollten mit der trocken und nass biegbaren Platte flexibel zu realisieren sein.

Weitere Informationen zu „Rigips Die Harte“ können per E-Mail an Rigips angefordert werden und sind unter www.rigips.de/dieharte downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)