Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0549 jünger > >>|  

Aus zwei mach eins: Neuer Spülkasten von Viega für niedrige WC-Vorwandelemente

(24.3.2014; SHK Essen-Bericht) Zur flexiblen Badgestaltung bietet Viega Vorwandsysteme mit einer Bauhöhe von nur 830 mm bzw. 840 mm an. Damit lassen sich Waschtisch, WC oder Bidet auch unter Fenstern oder Dachschrägen platzieren. Für die bequeme Betätigung der WC-Spülung von vorn oder von oben gibt es dazu passend niedrige Spülkästen. Deren Installation und Bestellung hat Viega jetzt mit einem neuen, universell einsetzbaren Spülkasten vereinfacht. Werkseitig ist dieser für die Betätigung von vorn vorinstalliert. Bei Bedarf kann die Umstellung dank einer neuen Kombi-Mechanik auf die Spülauslösung von oben erfolgen. Dafür reichen wenige Handgriffe.

Alle Viega Vorwandsysteme - Eco Plus, Steptec und Mono - stehen für teilhohe Anwendungen mit Bauhöhen von 1.130, 980 und 830 mm bzw. 840 zur Verfügung. Bei den niedrigen Varianten ist der WC-Spülkasten deutlich kompakter als bei dem Standardelement. Trotzdem verfügen alle Viega-Spülkästen über dieselben Leistungsmerkmale wie beispielsweise die Zwei-Mengen-Spültechnik. Werkseitig auf eine Vollspülmenge von sechs Liter und eine Teilspülmenge von drei Liter voreingestellt, kann das Spülvolumen bei Bedarf auf neun Liter erhöht werden. Das gilt auch für das neuee Produkt aus dem Spülkasten-Sortiment von Viega.


Der neue Unterputz-Spülkasten für die WC-Vorwandelemente mit niedriger Bauhöhe ist technisch nahezu identisch zu den beiden Vorgängermodellen. Der Wasseranschluss ist vormontiert, das Ablaufventil ist unverändert und alle Visign-Betätigungsplatten von Viega sind uneingeschränkt mit dem Spülkasten kombinierbar. Neu ist die Wahlmöglichkeit der Betätigung von vorn oder von oben. Das bietet mehr Flexibilität auf der Baustelle und weniger Lagerhaltung.

Weitere Informationen zu WC-Spülkästen können per E-Mail an Viega angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)