Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0663 jünger > >>|  

„Aquaproof 3D“: Neues MEPA-Wannenabdichtband zur Rundum-Abdichtung

(16.4.2014; SHK Essen-Bericht) Bei der Abdichtung von Dusch- und Badewannen empfiehlt es sich auf Nummer sicher zu gehen. Wer allein auf die dichtende Wirkung einer elastischen Silikonfuge vertraut, begibt sich auf dünnes Eis. Durch die ständige Zug- und Druckbelastung kann die Silikonfuge an Elastizität verlieren und rissig wer­den. Vor diesem Hintergrund bietet die MEPA mit dem Wannenabdichtband „Aqua­proof“ seit zwei Jahren ein Produkt an, das eine dauerhaft fugen- und wasserdichte Abdichtung von Dusch- und Badewannen ermöglicht und vergleichsweise einfach in der Handhabung ist. Mit seiner elastischen, dehnbaren Abdichtfläche erlaubt „Aqua­proof“ selbst im Eckbereich eine spannungsfreie und passgenaue Abdichtung der Wanne.


Abdichtung von Wannen UND bodengleichen Duschen

Das Produkt der ersten Stunde konnte aber lediglich zur Abdichtung der Wanne zur Wand eingesetzt werden. Doch zwischenzeitlich wurde das Anwendungsspektrum stark erweitert: Mit „Aquaproof 3D“, das MEPA unter dem Motto „Dicht in allen Di­mensionen“ vorgestellt hat, wird eine Rundum-Abdichtung bei nahezu allen Einbau­situationen ermöglicht. „Aquaproof 3D“ kann u.a. eingesetzt werden zur Abdichtung von Übergängen zwischen Wand und Boden und im Eckbereich direkt am Boden. Au­ßerdem sei nun auch die Abdichtung von bodengleichen Duschen möglich.

Hauptkomponente von „Aquaproof 3D“ ist neben dem inzwi­schen etablierten Butyl-Dichtband eine flexible, mit vorge­nuteten Laschen ausgestattete 3D-Ecke, die sich den Ge­gebenheiten sämtlicher Geometrien anpasst und hierdurch für eine sichere Abdichtung der verschiedenen Übergänge sorgt.

„Aquaproof 3D“ ist in drei Ausstattungsvarianten erhältlich:

  • Typ 1 umfasst drei 3D-Ecken, das Wannenabdichtband, ein Trennband zum passgenauen Ansetzen des Abdichtbandes in Abhängigkeit von der Stärke der Bodenfliesen, spezielles Montagezubehör sowie ein Verbindungsstück.
  • Typ 2 beinhaltet darüber hinaus noch einen Fliesentrennstreifen sowie einen Schalldämmstreifen.
  • Ein Ergänzungs-Set ermöglicht dem Installateur außerdem, das Anwendungs­spektrum des „Aquaproof“ Standard-Sets mit den 3D-Komponenten zu erwei­tern.

Weitere Informationen zu „Aquaproof 3D“ können per E-Mail an MEPA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)