Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0693 jünger > >>|  

Glas-Sensorschalter für Standard-Schalterdosen (230 V) neu von Kopp

Kopp Glasschalter HK i8 : Schalter
Schalter (Bild vergrößern)
  
Kopp Glasschalter HK i8 : Doppel-Schalter
Doppel-Schalter
  
Kopp Glasschalter HK i8 : Dimmer
Dimmer
    
Kopp Glasschalter HK i8 : Jalousieschalter
Jalousieschalter
  

(23.4.2014; Light+Building-Bericht) Die Heinrich Kopp GmbH hat auf der Light+Building neue Glas-Sensorschalter vorge­stellt, die für den Einsatz in Standard-Schalterdosen geeig­net sind. Damit ist der Elektrotechnik-Spezialist aus Kahl am Main wohl deutschlandweit Alleinanbieter für 230-Volt-Glas­schalter ohne EIB-/KNX-Verkabelung. Das Glasschalter-Sorti­ment „HK i8“ soll ab dem 2. Quartal 2014 im privaten Bereich, aber auch in Hotels oder Gewerbeobjekten Akzente setzen können.

Schalten per Berührung liegt im Trend: Nicht nur Tablet-PCs und Touchscreens lesen dem Anwender die Wünsche von den Fingerkuppen ab, sondern auch diese neuen Glasschalter. Zur Markteinführung im 2. Quartal 2014 bietet Kopp ein komplet­tes Produkt-Programm: von Licht- und Jalousie-Schaltern bis hin zu Dimmern. Die eigentliche Innovation dabei dabei in der Anschluss-Flexibilität: Zur Installation ist keine EIB-/KNX-Ver­kabelung erforderlich, denn die 230-Volt-Glasschalter begnü­gen sich mit Standard-Schalterdosen und klassischer Verka­belung. Daher eignen sich die Sensor-Glasschalter nicht nur für Neubauten, sondern können auch ganz ohne aufwendige Neuverkabelung bei der Sanierung älterer Gebäude zum Ein­satz kommen. Möglich wird dies durch die verschiedenen Un­terputz-Leistungsteile der Schalter. Diese besitzen sowohl einen 2-Draht- als auch einen 3-Draht-Anschluss und sind zudem für Rollladenmotoren oder als Dimmer erhältlich.

Hoher Design-Anspruch: modern und zeitlos

Damit sich die neue Produktfamilie HK i8 nahtlos in verschie­dene Wohnumgebungen einfügt, setzt Kopp beim Design auf eine schlichte sowie hochwertige Ästhetik. Die Glasfarbe ist reinweiß, die klare Linienführung wirkt schwebend. Für die blaue LED-Schalterbeleuchtung gibt es verschiedene Wahl­möglichkeiten: Neben „Dauer-Ein“ und „Dauer-Aus“ gibt es auch die Einstellung „Kontrollfunktion“. Diese bietet sich an, wenn der Schalter außerhalb des Zimmers installiert ist.

Float-Glas: kratzfest und bruchsicher

Das rahmenlose Float-Glas des Sensor-Bedienteils soll sich nicht nur durch seine Kratzfestigkeit, sondern auch durch eine hohe Bruchsicherheit auszeichnen. Die hy­gienische Oberfläche sei außerdem unempfindlich gegen Verschmutzungen und lasse sich bei Bedarf mit haushaltsüblichen Reinigern schnell säubern.

Nur über den Fachhandel

Beim neuen Sortiment HK i8 setzt Kopp ausschließlich auf den dreistufigen Vertriebs­weg: „Es ist ein wichtiger Teil unserer Strategie, immer wieder spezielle Produkte für den Fachgroßhandel und Elektro-Installateure zu entwickeln“, erklärte Thomas Kolb, Leiter Marketing und Produktmanagement bei Kopp, in Frankfurt. „Deshalb freuen wir uns, dass Elektrobetriebe ihren Kunden mit unseren neuen Glas-Sensorschaltern in Kürze einen besonderen Mehrwert bieten können.“

Weitere Informationen zum Glasschalter-Sortiment „HK i8“ können per E-Mail an Kopp angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)