Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1034 jünger > >>|  

Winkelstehfalzdeckung mit Titanzink für schlichten Monolithen in Koblenz

(18.6.2014) Eine Fassade aus anthrazitfarbenem Titanzink ist das prägende Element des neuen Firmengebäudes von RTI Sports in Koblenz (siehe auch Google-Maps). Ent­sprechend dem Unternehmensmotto „Less is more“ ist ein schlichter Monolith entstan­den, der seine Spannung aus der Kombination von Material, Farbe und Textur bezieht. Der Entwurf für den neuen Standort stammt vom Architekturbüro Behet-Bondzio-Lin aus Münster.


Eine Struktur aus unterschiedlich hohen horizontalen Bändern gibt der Titanzinkfassade ein ganz eigenes rhythmisches Er­scheinungsbild. Durch eine klassische Winkelstehfalzdeckung werden die Grenzen zwischen den einzelnen Bändern deutlich hervorgehoben. Dabei wird der Falz nicht komplett geschlos­sen sondern bleibt als 90° Winkel stehen und betont so die klare Gliederung. Verarbeitet wurden in dieser Technik insge­samt 1.150 m² Titanzink.

Die Architekten entschieden sich für Titanzink in der Oberflä­chenqualität Anthra-Zinc von VMZINC aus Essen. Behet-Bon­dzio-Lin wählten dem Vernehmen nach dieses Material wegen seines matten, ebenmäßigen Aussehens und seiner vergleichs­weise einfachen und vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten. Typisch für Anthra-Zinc ist seine dunkle, homogene Oberflä­che. Sie bildet sich durch einen speziellen Vorbewitterungs­prozess, wobei eine satinierte Oberfläche entsteht.

Die komplette Außenhaut ist als vorgehängte hinterlüftete Fassade ausgeführt - eine diffusionsoffene Konstruktion, die sich positiv auf das Raumklima im Inneren des Gebäudes aus­wirkt. In Kombination mit der Winkelstehfalzdeckung ließen sich Höhe und Länge der Fassadenelemente variabel auf das architektonische Konzept abstimmen. Zudem lässt die vorge­hängte hinterlüftete Fassade eine hohe Lebensdauer erwar­ten, während der sie fast vollständig wartungsfrei bleibt. Da die verwendeten Materialien sich einfach trennen und recy­celn lassen, gilt diese Fassadenvariante nicht nur wirtschaft­lich, sondern auch ökologisch als nachhaltige Alternative.


Weitere Informationen zu Titanzink-Fassaden können per E-Mail an VMZINC angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)