Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1077 jünger > >>|  

Leichtes Luft-Abgas-System in Leichtbauweise für Festbrennstoff-Öfen

(25.6.2014) Dichte Gebäudehüllen, kontrollierte Wohnungslüf­tung, Dunstabzugshauben versus Sicherheit beim Betrieb von Pellet-, Kamin- und Kachelöfen: In diesem Spannungsfeld sind adäquate Lösungen für die Abgastechnik gefragt, insbesonde­re in der Modernisierung. Von Raab beispielsweise gibt es hier­zu einen konzentrischen Leichtbau-Schornstein, der den raum­luftunabhängigen Betrieb von Festbrennstoff-Feuerstätten er­möglicht.

Der Außenschacht des Leichtbau-Schornsteins besteht aus Fibersilikatplatten L90 von 40 mm Stärke; im Innern sitzt ein hochwertiges Edelstahlrohr für die Ableitung der Abgase in­klusive Wärmedämmung. Über den verbleibenden Ringspalt kann die Zuluft zum Ofen geleitet werden. Aufgrund seines geringen Gewichtes sollte der Schornstein auf nahezu jeden Untergrund gesetzt werden können - ohne Probleme mit der Gebäudestatik zu bekommen.

Durch die vergleichsweise geringe Grundfläche des Schachts bleibt außerdem mehr Wohnfläche, vor allem wenn der Schornstein erst in einem Zwischengeschoss aufge­setzt wird. Der Schacht ist zudem sofort putz- oder tapezierfertig.

Der gleichzeitige, sichere Betrieb von Wohnungslüftung, Dunstabzugshaube und Feu­erstätte - in modernisierten Gebäuden immer häufiger anzutreffen - wird durch die bauaufsichtlich zugelassene Raab-Lösung sichergestellt. Über Dach lassen sich zur Architektur passende Stülpköpfe wählen, die den Schornstein komplettieren. Bei Be­darf bietet Raab auch Sonderanfertigungen an.

Weitere Informationen zu Luft-Abgas-System in Leichtbauweise können per E-Mail an Raab angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)